Freitag, 31. Dezember 2010

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 31 – Das Buch, das du als nächstes liest/lesen willst

Tag 31 – Das Buch, das du als nächstes liest/lesen willst

Hm, die Qual der Wahl... Deswegen orientiere ich mich gerne an meiner Monats-Must-Read-Liste. Demnach würden noch Smaragdgrün von Kerstin Gier und Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater ausstehen. Ich glaube, da muss dann eine Münze entscheiden.

3. Band
Inhalt:
Was tut man, wenn einem das Herz gebrochen wurde? Richtig, man telefoniert mit der besten Freundin, isst Schokolade und suhlt sich wochenlang im Unglück. Dumm nur, dass Gwendolyn, Zeitreisende wider Willen, ihre Energie für ganz andere Dinge braucht: zum Überleben zum Beispiel. Denn die Fäden, die der zwielichtige Graf von Saint Germain in der Vergangenheit gesponnen hat, ziehen sich nun auch in der Gegenwart zu einem gefährlichen Netz zusammen. Um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, müssen Gwendolyn und Gideon – Liebeskummer hin oder her – nicht nur auf einem rauschenden Ball im 18. Jahrhundert zusammen Menuett tanzen, sondern sich in jeder Zeit kopfüber ins Abenteuer stürzen...

[Quelle: saphirblau.de]



1. Band
Inhalt:
Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.
Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt.
Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied.

[Quelle: script5.de]

Kommentare:

  1. Hi,

    "Nach dem Sommer" lese ich gerade und das Buch ist echt gut :)

    Deine Lucian

    AntwortenLöschen
  2. Das ist sehr gut zu wissen. ;-) Ich habe schon so viel positives darüber gehört undd as Cover ist auch wirklich himmlisch.
    Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, ob ich das langersehnte Ende der Edelstein-Trilogie lesen will oder den Auftakt zu einer (wahrscheinlich) ebenso wundervollen Trilogie. *hmpf*

    AntwortenLöschen
  3. Beide Bücher sind einfach nur wundervoll! "Smaragdgrün" ist lustig und romantisch, "Nach dem Sommer" traumhaft, poetisch und natürlich auch romantisch.^^ Ich würde dir aber empfehlen erst "Smaragdgrün" zu lesen und dann "Nach dem Sommer". So hast du eine Trilogie beendet und kannst mit der nächsten starten.
    Aber die Wahl liegt natürlich bei dir. :-)
    Liebe Grüße,
    Euphie

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe jetzt tatsächlich "Smaragdgrün" erst angefangen. Mein Freund hat entschieden, aber nicht nach Titel (da bekam ich nur ein "Musst du wissen"), sondern als ich fragte "Serienende oder Serienstart"? *g*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Lasst euren Fingern einfach freien Lauf und schreibt, was euch zum Beitrag einfällt. ;-)
Ich versuche stets auf jeden Kommentar zu antworten.