Mittwoch, 31. August 2011

[Hörbuchrezension] Dewey und ich von Vicki Myron und Brett Witter

gelesen von Regina Lemnitz
Inhalt:
Der wohl berühmteste Kater der Welt ist Dewey. Dewey wurde von der Bibliothekarin Vicki Myron eines Tages im Buchrückgabekasten gefunden. Da sie es nicht übers Herz brachte, den Kater wieder wegzugeben entschied und kämpfte sie darum, dass Dewey in der Bibliothek von Spencer, Iowa, bleiben konnte.
Erzählt wird hier Vickis und vor allem Deweys Geschichte. Wie sich der schmusige, rote Kater erst in die Herzen der Einwohner von Spencer und später sogar in die Herzen der ganzen Welt schnurrte.

Wer kennt noch Roseanne? Ich habe die Serie als Kind sehr gerne gesehen. Regina Lemnitz ist die Synchronsprecherin eben von Roseanne und gibt der Geschichte einen ganz besonderen Touch. Ein bisschen Nostalgie, aber vor allem viel Herz.
Die Geschichte wird von Vicki erzählt. Es geht nicht nur um Dewey, sondern auch um ein paar private Dinge aus Vicki Myrons Leben, um den "Kampf" mit der Stadt, was Dewey und die Bibliothek betrifft und wie der Kater das Leben von so vielen Menschen verändert hat.
Als Katzenliebhaber hab ich Dewey natürlich gleich ins Herz geschlossen und auch wenn die Erzählerin ein paar Jährchen mehr als ich auf dem Buckel hatte, konnte ich ihrer Geschichte doch viel abgewinnen. Auch das Ende ist sehr ergreifend. So ergreifend, dass ich tatsächlich ein paar Tränchen vergießen musste.
Manch Katzenbesitzer wird das ein oder andere "Spiel" oder Benehmen von Dewey auch in seiner Katze wieder erkennen.

Kurz: Eine wunderbare Geschichte aus dem Leben eines Katers, der sich nicht nur zu Lebzeiten in die Herzen der Menschen geschnurrt hat, sondern es auch jetzt noch tut.




Weitere Informationen:
Hörprobe
Verlag: Random House Audio
Autor: Vicki Myron und Bret Witter
Sprecher: Regina Lemnitz
Länge: 280 Minuten auf 4 CDs (gekürzt), auch als Download verfügbar
ISBN: 978-3-8371-0055-6
Preis: 19,95 € (lt. randomhouse)

Kommentare:

  1. Ich liebe das Buch und am Ende wurden meine Augen auch feucht.
    LG Tenshi

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja! ;_; Vor allem, wenn man selbst Katzen oder Haustiere hat...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Lasst euren Fingern einfach freien Lauf und schreibt, was euch zum Beitrag einfällt. ;-)
Ich versuche stets auf jeden Kommentar zu antworten.