Dienstag, 30. August 2011

Der Ärger geht weiter - ich glaub es hackt!

Hallo alle miteinander!

Kurzer Post, um meinen Ärger abzureagieren...

Ihr erinnert euch, dass ich bei medimops Clockwork Angel bestellt hatte, aber es ohne Schutzumschlag ankam? Obwohl Zustand als "Sehr gut" deklariert wurde? Danach hatte ich ja wirklich freundlichen Kontakt mit dem Kundenservice und schickte das Buch zurück. Ich berichtete.
Ich hatte, nachdem ich das Buch am Donnerstag zurückschickte, dem Kundenservice den Betrag mitgeteilt und meine Kontoverbindung angegeben. Erstattung und Überweisung hieß für mich, dass ich das Geld auf mein Konto bekomme.

Heute trudelte lustig-fröhlich eine E-Mail von medimops ein: Gutschein über 11 €. Bitte?! Mit dem Gutschein kann ich ja leben, aber 11 €?
Ich hatte für das Buch 13,89 € bezahlt, 1,40 € für die Portokosten. Okay, ich hatte den tollen Groupon-Gutschein, aber kann ich was dafür, dass ich ein Buch OHNE Schutzumschlag bekomme? Und das als "sehr gut" deklariert wird? Ist das wirklich MEIN Fehler? Spinn ich? Bin ich im falschen Film?

Natürlich hab ich es mir nicht nehmen lassen, den Herren und Damen gleich noch eine Mail zu schreiben. Freundlich und höflich und mit allen nur erdenklichen Angaben. Soll das jetzt wie bei der Telekom werden? Oder wie bei privaten *hust* eBay-Verkäufern *hust*?
Ich war bis jetzt echt sehr überrascht und positiv erfreut über den Service bei medimops... Aber so...

Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden...


Oh, und noch etwas ganz anderes: Am 9. August erhielt ich eine Mail, dass ich das Ruht das Licht Hörbuch bei vorablesen gewonnen hätte... Viele haben ja ihr Buchexemplar schon, aber das Hörbuch ist bis heute immer noch nicht da. Sehr schade, dabei freu ich mich schon die ganze Zeit drauf. Aber scheinbar geht's nicht nur mir so...

Kommentare:

  1. Das ist wirklich ärgerlich. An sich scheinen die bei medimops mit der Bezeichnung "Sehr gut" sehr leichtfertig umzugehen, wie ich schon oft lesen durfte - ich denke, du bist nicht die Einzige mit einer Reklamation. Ich hatte dort auch schon mal was bestellt und war eigentlich recht zufrieden, wenngleich die Bücher, hätte ich sie über Tauschticket oder ebay reingestellt, eher als "akzeptabel" oder "ok" bezeichnet hätte. Das mit dem Gutschein würde ich mir allerdings auch nicht gefallen lassen. Und *hust* ich bin hin und wieder auch ein privater ebayverkaufer *hust*. Bei mir hat sich noch keiner beschwert. Also wäre "einige ebay Verkäufer ganz nett. ;)

    "Ruht das Licht" kommt bestimmt noch. Ich warte gerade auf mein Büchlein von vorablesen.de, hoffentlich dauert es nicht so lange, wie dein Hörbuch. Ansonsten würde ich einfach mal anfragen. Bei den ganzen Freiexemplaren kann es sicherlich etwas dauern. Würde mir da aber wohl auch Gedanken machen, ob die mich vergessen haben. :)

    LG Reni

    AntwortenLöschen
  2. Also, ich hab jetzt auch das zweite Mal bei medimops bestellt und da waren die Sachen zwar nicht supertoll, aber mit dem Rest war ich zufrieden. Vor allem, wenn man sich den Preis anschaut.
    Ich hätte auch nichts gesagt, wenn der Umschlag etwas geknickt gewesen wäre oder das Buch rundgelesen, aber KEIN Schutzumschlag?!
    Beim ersten mal war ich super zufrieden, weil da echt teilweise Sachen dabei waren WIE NEU!

    Und mit den eBay Verkäufern... *lach* Da hab ich auf einen bestimmten angespielt. ;-) Deswegen das "hust". Stand auch mit in meinem Wochenfazit vom Sonntag. Nee, sonst bin ich mit eBay auch recht zufrieden. ;-) Ich bin ja auch ab und an selbst Verkäufer. :D

    Du wartest noch auf dein Buch? Im Thread sah's so aus als hätten alle ihr's schon. ^^; Es hieß in der Mail auch, dass man sich nach 2-3 Wochen (wenn nichts kam) mal melden sollte. Aber das war heute noch ein zusätzlicher Dämpfer, dass es nicht in der Post war, wo ich mich doch so drauf freue. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Das sind bereits Amazon-Methoden. Es fehlen nur noch automatische E-Mails und ein unfreundlicher Kundendienst.

    AntwortenLöschen
  4. Na, vielleicht klärt sich das ja noch... Ich hab ja noch Hoffnung... *haha*

    Bei Amazon hatte ich aber erst einmal, glaub ich, ne Rücksendung und das ging echt problemlos... Schlimmer war bol/lesen (oder war's buch statt bol? Weiß ich nicht mehr).

    AntwortenLöschen
  5. Die medimops-Sache ist ja echt ärgerlich... Ich hab zweimal dort bestellt und war bisher zufrieden, bei mir paßten die Zustandsbeschreibungen zu den Büchern. Ich hoffe, dass Du den vollen Betrag bekommst, alles andere wäre meiner Meinung nach nicht richtig.

    "Ruht das Licht" hab ich als Buch so schnell wie sonst noch kein Exemplar von vorablesen bekommen, schade, dass Du auf das Hörbuch so lange warten mußt.

    @leon der profi: Ich hatte mit amazon noch keine Probleme, weder mit dem Kundenservice noch bei Rücksendungen. Im Gegenteil, ich hab bessere Erfahrungen dort gemacht als woanders. Das Geld wird schnell und anstandslos zurückerstattet, und meine Kündigung nach einer Probemitgliedschaft bei diesem Prime-Service oder wie immer das heißt, wurde sogar entgegengenommen obwohl ich drei Tage zu spät dran war. Sowas lob ich mir.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Zu medimops: Ich hab gestern gesehen, dass mir 3,54 € (glaub ich) auf mein Konto erstattet wurden. Sehr seltsam.
    Aber aha! Ich hab gerade eine Mail bekommen, dass sie mir den Betrag, weil's ja ein Gutschein war einmal als Gutschein erstattet haben und den Restbetrag auf mein Konto. Meine Portoausgaben würden sie jetzt auch noch erstatten und hätten gerne meine Bankdaten. Ähm, müssten sie ja eigentlich haben, oder? Damit hätte ich dann zwar immer noch ~35 Cent Verlust, aber damit kann ich leben. Aiaiaiaiaiai, wie kompliziert. :-/

    Zum Hörbuch: Heute immer noch nicht da. Aber kommt ja auch von einem anderen Verlag... Und es erscheint auch später. Na ja, hilft wohl nicht - da muss ich dann warten.

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaube ich werde niemals bei medimops bestellen, trotz der guten Preise, dieses ganze hin und her wäre mir einfach zu umständlich. :O Außerdem hätte ich immer Angst, dass die Zustände nicht so sind wie angegeben... :/


    @leon der profi: Also Amazon ist für mich nach meiner Erfahrung der kulanteste Onlineshop mit dem besten Service. Mir wurde immer schnell geantwortet und geholfen. ^^

    AntwortenLöschen
  8. Ich denke, es kommt drauf an, was du willst. Ist's jetzt ein Buch, wo du sagst "will ich mal lesen" - okay. Ist es aber so richtig zum Sammeln (und Mehrfachlesen), ist's ein Glücksspiel. Bis auf Clockwork Angel war ich ja auch echt zufrieden bisher.

    AntwortenLöschen
  9. Das hab ich schon öfters gehört, dass Medimops bei Problemen zwar entgegenkommend, aber ein wenig chaotisch ist. Aber wenns am Ende klappt … Trotzdem ist sowas immer ganz schön nervig!

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin der Meinung, dass solche Sachen ja mal passieren können. Aber dann bitte ohne Probleme umtauschen. Auch wenn's ein Gebrauchtwarenhändler ist, ist es eben doch ein gewerblicher und da erwarte ich schon, dass es reibungslos läuft. Zum Glück sind die vom Kundenservice recht nett. ;-) Aber das Porto ist immer noch nicht da. :O

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Lasst euren Fingern einfach freien Lauf und schreibt, was euch zum Beitrag einfällt. ;-)
Ich versuche stets auf jeden Kommentar zu antworten.