Freitag, 25. November 2011

[Minirezension] Magische Verführung: Verlockung von Nalini Singh


Inhalt:
Schon als kleines Mädchen wünschte sich Annie nur eines: einen Gefährten, der sie liebt, wie sie ist. Inzwischen ist sie erwachsen, und als sie dem geheimnisvollen Zach begegnet, scheint ihr Traum zum Greifen nah. Doch Zach ist ein DarkRiver-Leopard. Werden die beiden es schaffen, alle Grenzen zu überwinden?

[Quelle: Klappentext]



Magische Verführung ist ein Kurzgeschichten-Band und enthält neben Verlockung (Gestaltwandler) noch die folgenden Geschichten:
- Verführung (Gestaltwandler)
- Engelspfand (Gilde der Jäger)
- Geschenk der Sterne

Die Bindung oder besser Beziehung zwischen Annie und Zach war selbst für meinen Geschmack zu schnell - viel, viel, viel zu schnell. Fand ich sehr schade. Vor allem durch Annies Charakter wirkte das noch unglaubwürdiger.
Dadurch habe ich die Geschichte auch nicht ganz so ernst genommen und konnte daher nur stellenweise wirklich mitfühlen. Obwohl beide Charaktere sympathisch waren. Mir wäre es lieber gewesen, wenn sich die Beziehung der beiden etwas langsamer entwickelt hätte - dann lieber ein paar Seiten mehr. Aber so war es leider noch unrealistischer als diese 'Bindungen' sowieso schon sind. Durch die Kürze fällt das aber noch einmal deutlich auf.
Auch hier braucht man, denke ich, nicht unbedingt Vorkenntnisse. Wer sich aber die Spannung im ersten, vielleicht auch zweiten Band nicht auch nur ansatzweise spoilern will, der sollte zumindest erst den ersten Band lesen. Allerdings kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass der Spoiler nur sehr, sehr streng genommen einer ist.

Kurz: Laue Liebesgeschichte für Zwischendurch. Durch die unrealistische Zeitabfolge, in der Annies und Zachs "Liebe erblüht" aber leider unrealistisch.



Weitere Informationen:
Enthält zudem ein Interview mit der Autorin aus der Loveletter-Ausgabe #62 vom März 2011.
Verlag: Egmont LYX
Taschenbuch, kartoniert mit Klappe
Seiten: 320
Originaltitel: Angel’s Pawn / Beat of Temptation / Stroke of Enticement
Reihe: Anthologie; Kurzgeschichten zur Gestaltwandler-Serie (Psy-Changeling) und zur Gilde der Jäger
ISBN: 978-3-8025-8609-5
Preis: [D] 9,99 €

Kommentare:

  1. Ich fand die Geschichte von Zach und Annie eigentlich richtig schön, da mir vor allem Zach sehr gut gefallen hat, aber die kurze Zeitspanne und dann der große Zeitsprung, das mochte ich auch nicht so ganz... die Geschichte hätte einfachh mehr Raum zur Entwicklung gebraucht...

    AntwortenLöschen
  2. Genau. Ich mochte Zach und Annie sehr gerne! Es hat ja auch zwischen beiden gefunkt. Aber ich musste immer dran denken, dass diese... tiefe Bindung, die Aufnahme ins Rudel und all das innerhalb von 24 Stunden passiert. Und das ist selbst für mich schon ein bisschen krass.
    Deswegen hat's bei mir den ganzen Eindruck der Geschichte an sich geschmälert. :-/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Lasst euren Fingern einfach freien Lauf und schreibt, was euch zum Beitrag einfällt. ;-)
Ich versuche stets auf jeden Kommentar zu antworten.