Samstag, 7. Januar 2012

Das war 2011 in Büchern & Mini-Ausblick 2012

Hallo alle miteinander!

Viele von euch haben ja schon ihre Jahresstatistik gepostet. Ich bin bisher noch nicht dazu gekommen, aber jetzt!
Da ich ja eigentlich immer zum Schwafeln neige und euch das dieses Mal nicht antun möchte (*zwinker*), bzw. den Post einfach knackig und kurz halten wollte, gibt es diesmal nur ein paar grobe Brocken.

Statistik
gelesene Bücher 2011: 112
Im Vergleich zu den Vorjahren eine stetige Steigerung: 14 Bücher (2008), 50 Bücher (2009) und 78 Bücher (2010). Das ist doch schon ne ganze Menge. Ich hoffe, dass ich 2012 wieder um die 100 Bücher schaffe.

veröffentlichte Posts 2011: 435
Kein Vergleich zum Vorjahr, da ich ja erst Ende September 2010 mit dem Bloggen (ernsthaft) angefangen habe.
Die meisten Seitenaufrufe hat bisher immer noch mein erstes Gewinnspiel. Weit abgeschlagen (weniger als die Hälfte der Zugriffe) liegen die Buchneuheiten im Januar 2011, knapp gefolgt von meinem Post zur Bones TV-Serie.
Hybrid Library wurde insgesamt 32.521 mal aufgerufen, hat 136 Leser und 1.436 Kommentare!! An dieser Stelle ein riesiges Danke an alle Leser, Kommentierer und Mal-eben-vorbeischauer!

Ab diesem Jahr möchte ich eine detailliertere Statistik führen. Einige von euch haben sie bestimmt schon in der rechten Leiste entdeckt. Ich liebe Statistiken einfach und bin mal gespannt, was bei rum kommt. Zumal sie mich auch moralisch unterstützen soll. ;-)


Higlights 2011
Viele (Advents)Gewinnspiele haben in der letzten Zeit oft gefragt: "Welches war dein Lieblingsbuch 2011?" Und ich habe jedes Mal geantwortet: "Ich kann mich nicht entscheiden."
Also hier auf einen Blick meine Highlights:




Mein persönlicher Jahresrückblick
Nun, ich denke, ich hatte schon bessere Jahre, aber noch nie ein solch tolles Buchjahr! Ich habe so viele wunderbare, neue Titel entdeckt. Und natürlich auch viele tolle (Buch)Blogs und Menschen kennen gelernt!
Das Jahr ging so schnell vorbei, vor allem seit den Sommersemesterferien. Trotzdem hatte ich viel Freude beim Bloggen und Kommentieren und Lesen. Auch habe ich an vielen, sehr schönen Gewinnspielen teilgenommen und wirklich viel gewonnen. Deswegen gibt es für alle noch eine Überraschung im...


Jahresvorblick!
Da ich wirklich so viel Glück hatte, habe ich beschlossen, dass ich es dieses Jahr an andere Blogger und vor allem meine Leser weiter gebe! Über das Jahr verteilt wird es das ein oder andere Gewinnspiel geben. Starten wird bald ein ganz besonderes! Denn seit dem 22. Januar 2011 ist der Bücherwurm bei mir und irgendwie hat er sich zum Maskottchen gemausert. Daher sind jetzt alle Leser, Eben-mal-vorbeischauer und Neuankömmlinge gefragt! Mehr dazu in den kommenden Wochen.

Blogveränderungen wird es auch geben. Nicht sofort und nicht auf einmal, aber nach und nach. Aber ich glaube, das ist ganz normal, oder? Beibehalten werde ich auf jeden Fall den Mittwoch-4-er-Block. Ich versuche da einfach meine anderen Passionen (Film, Manga, Anime etc.) unterzubringen. Zwar wird es in diesem Zug noch einen Hörbuch-Block geben, aber ich habe mich dazu entschlossen, dass es danach die Hörbuchrezensionen immer relativ zeitnah geben wird.
Ich werde mich auch bemühen mehr Gedanken-Posts immer mal wieder einzubinden. Zwei warten bspw. schon seit Wochen darauf geschrieben zu werden. Ebenso hatte ich ja bereits angekündigt, dass es die Produkttests in der Form wie bisher nicht mehr geben wird. Wahrscheinlich werde ich etwa einmal im Monat einen kleinen Post mit (kosmetischen) Produkten machen, die ich im vergangenen Monat so verwendet habe und ob ich zufrieden war. Wenn ich aber mal eine neue Süßigkeit oder dergleichen teste, werde ich das wohl trotzdem gesondert und zeitnah posten (so der Plan).
Die Challenge Book meets Movie ist für mich kläglich gescheitert. Trotzdem wird die Seite Book meets Movie bleiben, denn ich habe auch in diesem Jahr vor Vergleiche zwischen Buch und Film zu ziehen - nur ohne Druck. Gastrezensionen sind da natürlich gern gesehen! ;-)

Aktuelle Blogveränderungen. Vielleicht haben es schon ein paar von euch bemerkt? Ich habe in der letzten Woche ein bisschen an meiner rechten Seitenleiste gebastelt. Einerseits empfinde ich es immer noch als zu viel, andererseits mag ich mich von den Kategorien auch nicht trennen, weil sie mir ans Herz gewachsen sind. Ich habe mich aber bemüht es übersichtlicher zu halten als es (meiner Meinung nach) bisher war.
Außerdem habe ich ein paar Bücher aussortiert und diese in der Flohmarkt / Tauschecke untergebracht. Schon vor Wochen habe ich nun auch endlich meine Amazon-Wunschliste (brav entrümpelt, zumindest bei den Büchern) verlinkt.


Vorsätze
Gute Vorsätze fasse ich ja ständig. Spätestens zu Semesterbeginn... Trotzdem halte ich hier mal ein paar Sachen in Stichpunkten fest, an die ich mich in diesem Jahr halten möchte:
  • Ich möchte meine Lektüre bewusster wählen. Nicht mehr alles, was toll klingt (und ich noch nicht kenne) haben wollen. Einfach mehr selektieren.
  • Weniger Hardcover kaufen und lieber mehr Taschenbücher.
  • 2012 möchte ich mehr englische Bücher lesen. Denn es hilft mir wahnsinnig, auch wenn ich sie nur halb so langsam lese wie die deutschen Bücher.
  • Ein ständiges Bestreben wird es sein meinen SuB zu verringern. Er mag einigen vielleicht nicht so hoch erscheinen, aber mir reicht's. Bis ich meine Meinung ändere, werde ich an meiner eigenen Kampf dem SuB Challenge festhalten.
  • In regelmäßigen Abständen werde ich durch meine Regale ziehen und aussortieren. Enttäuschungen kommen gleich weg. Bei denen, bei denen ich mir nicht sicher bin, dürfen etwas länger bleiben. Aber sollten sie mir nicht im Gedächtnis bleiben, werden sie sich ein neues Zuhause suchen müssen/dürfen.
  • Ich möchte das ein oder andere Buch dieses Jahr noch einmal lesen. Ich hatte schon überlegt eine Challenge draus zu machen, aber... zu viel Druck. Deswegen werd ich mir einfach vornehmen zumindest ein Buch, das ich bereits gelesen habe, noch einmal zu lesen.

Kommentare:

  1. Okay...das ist mein dritter Versuch das hier zu posten...irgendwie mag mich Blogspot nicht...

    Ich hab auch nie DAS Highlight-Buch. Ich kann mich da nie entscheiden.

    Ich suche mittlerweile meine Bücher auch sehr bewusst aus...vorher hab ich auch immer gekauft, was interessant klang und hab dann den Großteil davon auch wieder ungelesen aussortiert, da es mich dann irgendwann nicht mehr interessiert hat...

    Lieber Gruß!

    Übrigens: Ich verlinke dich nun mal bei mir! :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, böses Blogspot! Aber das Problem hatten neulich mehrere. :-/

    Ha, da bin ich ja froh, dass ich nicht die einzige bin. ;-) Ich bin eh nicht besonders entscheidungsfreudig...

    Genau. Das hat sich bei mir auch herauskristallisiert und bevor es bei den Bücher so abläuft wie bei den Manga, selektiere ich jetzt einfach viel mehr!
    Andererseits interessiert mich immer so viel... *seufz*

    Dankeschön. :D

    AntwortenLöschen
  3. Wow, zu den letzten Jahren ist das ja wirklich eine tolle Steigerung! Wenn das so weitergeht, dann sind ja heuer vielleicht sogar 150 Bücher drin :)

    Einige deiner Highlights möchte ich heuer unbedingt lesen, wie z.B. Simone Elkeles oder die Wake-Bücher und ich hoffe, dass sich das doch machen lässt.

    Für 2012 habe ich ja recht ähnliche Vorstellungen (vieles auf Englisch lesen, SuB verkleinern, Rereads machen etc.) und ich wünsche dir für die Umsetzung alles Gute und auch viel Spaß! Auf ein weiteres tolles Lese- und Bloggerjahr :)
    liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Wobei ich auch erst seit 2008 (dank unserer Berufsschullehrerin) "Buch" über meine gelesenen Bücher führe. Ich glaub allerdings nicht, dass ich nächstes Jahr viel mehr schaffen werde. Eher weniger. Denn ich muss ab Herbst ins Praktkium. ~_~ Da wird die Zeit eh etwas knapp und ich bin ja kein schneller Leser. *drop*

    Oh ja! Elkeles hatte ich beide an einem Tag durch. Die sind ratzfatz gelesen. Die Wake-Reihe auch je ein Nachmittag, weil die ja nicht sooo viel Text haben (mal vom englischen abgesehen, weil ich Englisch noch langsamer lese ^^; ).

    Ha, da können wir uns dann gegenseitig anfeuern. *g* Ich wünsch dir auch ganz viel Spaß (und Motivation :D) bei der Umsetzung!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Lasst euren Fingern einfach freien Lauf und schreibt, was euch zum Beitrag einfällt. ;-)
Ich versuche stets auf jeden Kommentar zu antworten.