Sonntag, 1. Januar 2012

Neuzugänge KW 52 & Wochenfazit

Hallo alle miteinander!

Seid ihr alle gut ins Neue Jahr gerutscht? Nicht wörtlich natürlich. ;-)
In unseren Breiten hat sich der Schnee (endlich) bemerkbar gemacht - seit Freitag. Zum Glück aber (noch) nicht so heftig wie letztes Jahr. Dabei sollte es doch eigentlich gar nicht schneien und milder werden... Ich weiß schon, warum ich den Wetterberichten nicht traue!

Aber nun zum traditionellem Sonntagspost - so viel Neues bringt das Neue Jahr für den Blog nicht. ;-) Mehr dazu aber auch später (in dieser Woche...).
Wie ich euch am Freitag ja schon 'angekündigt' habe, sollte noch ein Gewinnbuch von Literatopia eintreffen. Das ist gestern auch gekommen. Außerdem hatte ich noch eine Bestellung bei medimops aufgegeben. Zum einen hatte ich ja noch Weihnachtsgeld und zum anderen auch noch eine Gutschrift.

Wie ihr seht, kam noch Wind der Zeiten als Gewinn an! Mit einer feschen schottischen Schleife, ebenfalls mit Signatur UND Autogrammkarte! Ich hab mich wirklich wahnsinnig gefreut. Das Buch stand schon länger auf meiner Wunschliste. Aber als ich dann im LoveLetter den Reisebericht von Jeanine Krock gelesen habe, war's vollends um mich geschehen.
Lange, lange, lange wollte ich unbedingt Thomas Thiemeyers Das verbotene Eden - David und Juna lesen. Zum einen, weil mich - natürlich - der Inhalt total angesprochen hat. Zum anderen auch wegen den gefühlten zigtausend positiven Rezensionen. Und auch ein klein wenig, weil ich vor einiger Zeit einen Traum hatte (bevor ich den Inhalt des Buchs kannte), der ... hm, irgendwie ähnlich war. Ich bin also gespannt.
Fantastische Kreaturen ist eine wundertolle Kurzgeschichtensammlung von verschiedenen (Fantasy-)Autoren. Auch dieses 'Büchlein' stand schon seit einer halben Ewigkeit auf meinem Wunschzettel. Tatsächlich hatte ich es mir irgendwie anders vorgestellt. Warum auch immer dachte ich an mehr Illustrationen und... ja, irgendwie anders eben. Damit will ich es nicht abwerten, denn so dick hatte ich es mir nicht vorgestellt! Beim Durchblättern ist mir auch die wunderschöne Seitengestaltung aufgefallen und das Cover ist auch sehr 'erhaben', im wahrsten Sinne des Wortes.


Darum geht's in Wind der Zeiten von Jeanine Krock:
Der Himmel verdunkelt sich, ein Sturm braust auf, die Welt löst sich auf: Als Johanna wieder zu sich kommt, sind nicht nur ihre Kleider verschwunden, neben ihr im Gras liegt zudem ein überaus gut aussehender Schottenkrieger. Eigentlich wollte sich Johanna in den Highlands von einer großen Enttäuschung erholen, doch auf magische Weise ist sie ins 18. Jahrhundert gereist. An ihrer Seite der gefürchtete und geheimnisvolle Krieger Alan, dem die Herkunft von finsteren Feenwesen nachgesagt wird. Dass dies alles andere als Gerüchte sind, bringt die junge Frau in höchste Gefahr ... 
[Quelle: amazon.de]
- Ich entwickle langsam einen Faible für Zeitreisen und Schottland (wahlweise auch Irland). Ich bin schon sehr gespannt, was mich erwartet.

Darum geht's in Das verbotene Eden - David und Juna von Thomas Thiemeyer:
Männer und Frauen. Feuer und Wasser. David und Juna. Die Menschheit steht kurz vor ihrem Ende. Seit den »dunklen Jahren« leben Männer und Frauen in erbitterter Feindschaft. Die Zivilisation ist untergegangen: Während die Männer in den Ruinen der alten Städte hausen, haben die Frauen in der wilden Natur ein neues Leben angefangen. Nichts scheint undenkbarer und gefährlicher in dieser Welt als die Liebe zwischen der 17-jährigen Kriegerin Juna und dem jungen Mönch David. Und doch ist sie der letzte Hoffnungsschimmer … 
[Quelle: amazon.de]
- Seit Monaten will ich es unbedingt lesen. Ich bin sehr neugierig, da ich auch nichts vom Autor bisher kenne.


Darum geht's in Fantastische Kreaturen von diversen Autoren:
Was wäre die Fantasy ohne sie: Drachen, Zwerge, Elfen, Feen, Kobolde, Nymphen, Vampire, Orks … nicht zu vergessen all die Kreaturen, die eine eigene Schöpfung ihrer Autoren sind. Sie bevölkern fantastische Welten, befinden sich manchmal aber auch mitten unter uns. Sie machen es den Helden schwer, an ihr Ziel zu gelangen, sind zumeist aber die eigentlichen Helden. Doch wie stellt sich die Welt aus der Sicht einer fantastischen Kreatur dar? Namhafte deutschsprachige Fantasy-Autorinnen und Autoren lassen in den 14 Storys dieser Anthologie gänzlich unterschiedliche Kreaturen die Hauptrolle spielen. Jede Geschichte ein Highlight! 
[Quelle: amazon.de]
- Seit jeher hab ich immer gerne Fantasy gelesen. Einige bekannte Autoren haben eine Geschichte dazu beigetragen und auch einige, die ich noch nicht kenne. Mal sehen, in welche Reiche ich beim Lesen entführt werde.


~*~*~*~*~*~

Mein Wochenfazit

Die Woche hatte eigentlich gar nicht schlecht begonnen. Ich war zuhause, meine beste Freundin war zum Quasseln da, ich durfte den neuen Freund meiner Cousine begutachten (*haha*) und meine liebe Diva (aka Lady) betüdeln. Auch buchtechnisch war ich bis dato ganz gut im Plan. Zwecks meiner eigenen Kampf-dem-SuB-Challenge. Eigentlich und bist dato...

SuB-Kampf verloren - auf geht's in die nächste Runde
Dieser Monat hielt einige Überraschungen bereit. Da konnte ich planen, wie ich wollte... Weihnachten, Gewinne (nicht, dass ich böse drum wäre...). Aber beschweren will ich mich auch nicht, denn es sind echt tolle Schätze bei mir eingezogen.
Leider habe ich relativ wenig gelesen und auch in der letzten Woche hat sich lesetechnisch nicht wirklich was getan. Zum einen liegt es daran, dass ich noch bis Dienstag abend bei meinen Eltern war. Zum anderen an meinem "großen" Weihnachtsgeschenk: Dem neuen PC. Der musste ja auch erst mal eingerichtet werden. Ja, und die Uni ruft natürlich auch. Denn ich kenn mich lernfaulen Menschen ja. Wenn ich nicht langsam in die Pötte komme, rasselt's Pauken und Trompeten... oder wie war das noch mal?
Und schwupp-di-wupp ist auch schon wieder Wochenende und Silvester und Neujahr - Wahnsinn! Deswegen wird jetzt Clockwork Angel auch kurzerhand mit ins Neue Jahr genommen.
Übrigens kamen sieben Bücher, bzw. sechs, da ich eins ja schon gelesen habe, unerlaubt dazu! Und das heißt für Januar, dass ich nur noch maximal fünf Schätzchen bei mir begrüßen darf (und hoffen, dass ich auch wirklich mindestens sechs Bücher schaffe zu lesen...).

Zwischen den Jahren
Diese Floskel höre ich gerade am laufenden Band. Irgendwie nervt mich das - warum, weiß ich nicht genau, denn eigentlich stimmt es ja. Andererseits finde ich es auch ein bisschen beängstigend, dass wir "schon wieder" ein neues Jahr schreiben - was ist denn mit 2011 passiert? Das war ratzfatz um!
Zumal ich genau diese Woche eigentlich gar nicht mag, denn das heißt immer, dass Weihnachten schon vorbei ist. Auch wenn die Weihnachtstage relativ langweilig sind, genieße ich diese zwei, drei Tage doch sehr und bin immer traurig, wenn sie schon wieder vorbei sind.

Kalender-Desaster
Ich plane ja gerne, ABER ich vermassel es jedes Jahr mir rechtzeitig einen Kalender anzuschaffen. Meistens muss das bis Mitte, Ende Januar warten. Dabei bin ich total aufgeschmissen ohne meinen Planer. Seit Jahren hilft mir nämlich der Rosalie & Trüffel Planer über das Jahr hinweg. Gerade jetzt mit eigener Wohnung ist er das A und O hier.
Sonst würde ich wohl jedes Mal vergessen die Mülltonnen rechtzeitig rauszustellen oder einen Arzttermin verpassen oder Uniprüfungen oder oder oder. Aber schaffe ich es denn einmal ihn mir rechtzeitig - und am besten BEVOR er ausverkauft ist - zuzulegen? Ich glaube, nein.
Zwar habe ich bereits einen Disney Princesses Kalender (von meiner Oma geschenkt bekommen *~*), aber da kann ich meine Termine einfach nicht so festhalten.
Kennt ihr das auch? Oder braucht ihr gar keinen Kalender? Speichert ihr alles auf dem PC/Handy/Laptop?

Kommentare:

  1. Wenigstens sind wir zu zweit. Bei mir hat es ja auch nicht geklappt mit dem erfolgreichen Kampf gegen den SuB. Was da bedeutet, dass ich nächsten Monat maximal 3 Bücher kaufen darf. Ich will die Zahl zwecks Sparmaßnahmen eigentlich sogar noch kleiner halten, aber ich kenne mich - das wird eh nix :D.

    Bleibt zu hoffen, das wir es im Januar packen! Ich wünsch dir schonmal viel Glück ;).

    AntwortenLöschen
  2. Das Verbotene Eden möchte ich auch unbedingt los lesen, im Regal steht es schonmal *hihi*

    Ich finde es auch etwas beängstigend das wir schon "wieder" ein Neues Jahr haben, diesmal gings so schnell, weiß auch nicht XD

    Trotz allem wünsch ich Dir ein Frohes neues Jahr! :) LG, Doreen

    AntwortenLöschen
  3. @ Colliding Worlds:
    Jaaa, Weihnachten hat mir da echt das Genick gebrochen. *lach* Aber naja, ich will ja nicht meckern. :D
    CHACKA! Wir schaffen das. *g* Ich bin da allerdings guter Dinge, denn der Januar wird eh mörderisch...

    @ Doreen:
    Das ist immer gut, wenn's schon mal in Reichweite steht. :D
    Ja, das war echt Wahnsinn, oder? Mir kommt's irgendwie so vor als wäre gerade eben noch Juni gewesen....
    Wünsch ich dir (und allen anderen, die's lesen) auch. :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Lasst euren Fingern einfach freien Lauf und schreibt, was euch zum Beitrag einfällt. ;-)
Ich versuche stets auf jeden Kommentar zu antworten.