Donnerstag, 2. Juni 2011

Definitiv schwarzer Daumen! Oder?

Hallo alle miteinander!

Vor ein paar Wochen habe ich euch ja von meinem Pflanzen-Projekt erzählt.
Ich war ja ganz stolz, dass mein Basilikum so toll geblüht hat und auch aufgegangen ist... Nun, der hat mittlerweile leider das Zeitliche gesegnet bevor ich überhaupt etwas davon hatte! Dabei versteh ich wirklich nicht, was ich falsch gemacht habe. Er stand warm und sonnig. Ich habe ihn regelmäßig gegossen. Aber plötzlich hat erst der eine Topf braune Blätter bekommen (da waren hauptsächlich noch Basilikumpflanzen aus dem Supermarkt drin), dann die Grünlinge aus den Samen im selben Topf und dann hat's auch noch auf den anderen übergegriffen. :-(
Da war nichts mehr zu machen. Dabei vermisse ich meinen frischen Basilikum schon etwas.

Auch der Feldsalat mag irgendwie nicht so, wie ich es will:
Er ist zwar relativ schnell gewachsen, aber irgendwie kommt er nicht weiter. Außerdem ist er nicht so schön saftig grün, sondern eher gelblich. :-/

Dafür bin ich mit den Sonnenblumen recht zufrieden:
In den Steinkästen daneben sind auch noch welche. Aber die wurden von ekeligen Schnecken angegriffen und teilweise kahl gefressen! Böse, wie ich bin, hab ich mir dann Schneckenkorn besorgt und seitdem wachsen meine Blümchen ganz gut.
Rechts unten, das sollen noch bunte Blumen werden. Ich befürchte aber fast, dass die Schnecken schon so viel von den Blümchen weggefuttert haben, dass da nicht mehr viel kommt... Links unten seht ihr dann noch mein kleines Rosmarinsträuchchen. das zweite Gewürz, ohne das ich einfach nicht kann. Ich liebe den Duft!

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich bin zwar auch keine Fachfrau...ähm, aber Feldsalat setzt man glaube ich im Winter (?) und irgendwann reicht deinen Pflänzchen auch nicht mehr der Balkonkasten, du müsstest die Pflänzchen dann mit mehr Abstand setzen...aber die Sonnenblumen sind doch auch schon mal was ,-)
    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, das kommt mir alles so bekannt vor *ggg* Bei uns sieht es so aus, das zwar alles wunderbar wächst und grünt, aber wahrscheinlich wegen der langen Trockenheit? das ganze Obst (Säulenkirschen, Stachelbeeren und Erdbeeren) kaum Früchte trägt :( Ich setze jetzt meine ganze Hoffnung in die Tomatenpflanzen :D

    AntwortenLöschen
  3. @ Sabrina:
    Ja, eigentlich pflanzt man Feldsalat im Winter. Aber wir hatten die letzten Jahre den Feldsalat auch so im April/März gepflanzt. Allerdings im Treibhaus. :-/ Ich dachte (einfältig wie ich bin) nur, dass es schon klappen würde und anfangs war das ja auch so!
    Nur leider wächst er halt nicht weiter. *hmpf*

    @ Anette:
    Na, wenigstens bin ich nicht die Einzige. *g* Ich hab hier auch wilde Erdbeeren (?) die haben Früchte. Und noch ein paar undefinierbare Beeren. Blätter wie bei Johannisbeeren und Früchte wie Stachelbeeren (in Mini). Keine Ahnung was das genau ist...
    Tomaten und Gurken bekomme ich noch von meiner Mama. :D Ob die hier ohne Treibhaus was werden, wage ich aber zu bezweifeln.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Lasst euren Fingern einfach freien Lauf und schreibt, was euch zum Beitrag einfällt. ;-)
Ich versuche stets auf jeden Kommentar zu antworten.