Donnerstag, 14. April 2011

Schwarzer oder grüner Daumen?

Hallo alle miteinander!

Heute mal etwas anderes.
Ich habe eigentlich einen schwarzen Daumen. Mit Pflanzen kann ich nichts anfangen. Die gehen bei mir fast sofort ein und die Pflege... ähm, ja. Ich hab keine Ahnung. Ich gieße, gieße nicht, aber egal wie ich es anstelle, Pflanzen mögen mich nicht und "sterben" in regelmäßigen Abständen.
Einzig Bambus mag mich. Bambus wächst, aber meinen habe ich leider bei meinen Eltern gelassen. Das arme Ding ist wahrscheinlich total braun, weil - obwohl meine Mama DEN grünen Daumen hat - keiner mit dem was anfangen kann.
Nun, nichtsdestotrotz versuche ich mich immer mal wieder an der Pflanzenzucht. Premiere: Diesmal ohne meine Mama! Ich muss aber sagen, es klappt doch ganz gut, oder?

Basilikum auf dem Fensterbrett
Seht ihr die kleinen Sprößlinge?
Feldsalat im Blumenkasten
Sonnenblumen, im Garten
Alles aus Samen gezogen.

Übrigens sind die Bilder vom Montag, weil ich da sowieso ein bisschen rumprobiert habe und das Wetter so toll war. Hab ja sonst nichts zu tun. :D
Ich muss sagen, ich bin echt stolz auf mich und freu mich wie ein Schnitzel mit Zitrone, dass es tatsächlich blüht! Besonders über die Sonnenblumen freu ich mich. Hatte schon befürchtet, dass sie nichts werden. Ich liebe diese Blumen einfach und bin schon gespannt.


Habt ihr einen grünen oder einen schwarzen Daumen? Versucht ihr euer Glück noch oder habt ihr schon aufgegeben?

Kommentare:

  1. Also mein Daumen ist komplett Schwarz und schon ganz abgefault, im Gegensatz zu dem meiner Mutter, die bringt jedes Pflänzchen zum wachsen... :O

    Sie hat mal meinen Weihnachtsstern über ein Jahr gepflegt und schwupps war er ein paar Tage bei mir ist er eingegangen ;_;

    Leider hat mein Freund auch keinen grünen Daumen und so haben wir keine einzige Pflanze in unserer Wohnung, dabei mag ich es grün :/

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir ist es mal so mal so ;-)

    heute habe ich etwas total faszinierendes entdeckt. Ich hatte mir eine große Art Bananenpalme oder so gekauft, und die ist mir richtig eingegangen...dann wollte ich die heute entsorgen und sehe *Wunder* da wachsen drei neue Pflanzen...
    Also eine ist gestorben und drei kommen nach, da kann man doch nciht von einem schwarzen Daumen reden, oder?
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Die Rose Jerichos wäre etwas für dich. Sie ist zwar irgendwann tot, aber wenn Wasser verabreicht wird, blüht sie immer wieder auf.

    http://farm3.static.flickr.com/2377/1725665741_12cee26a19_o.jpg

    AntwortenLöschen
  4. Also.. ich könnte ja jetzt voll den Klugscheißer raushängen lassen, da ich ja Gärtner-Azubi bin, *g* aber das mach ich ja natürlich jetzt nicht. ^^ Ich sag einfach mal, bei mir blühts, meinen Orideen gehts fantastisch und mein Zimmer ist voller Pflanzen und es werden immer mehr. xD Dabei soll man ja eigentlich keine Pflanzen ins Schlafzimmer tun, aber na ja, ich lieb das einfach.^^

    Liebe Grüße,
    Kiala

    AntwortenLöschen
  5. @ Lucina:
    Ja, das kenn ich! Ich hab damals zur Konfirmation ein total schönes Bäumchen bekommen. Ich wollte es unbedingt in meinem Zimmer haben. Aber das ging so schnell fast ein... Dann hat's meine Mum gerettet und seitdem blüht das Ding wie irre. Mittlerweile ist es schon fast so groß wie ich. :O
    Ich muss persönlich jetzt nicht alles grün im Zimmer haben (die Wände reichen XD), aber eine "richtige" Pflanze hätt ich doch ganz gern hier...

    @ Sabrina:
    Bananenpalmen sind toll! :D Meine Mum hat sich eine gekauft und jetzt hat sie ca. 8 Stück, wobei sie schon welche verschenkt hat. Was ich auch toll fand: Die haben sogar nach Banane gerochen! Die kleinen.
    Aber nein, vielleicht hast du ja einen braunen Daumen?! XD

    @ leon:
    Oh cool, ich hatte schon mal was von gehört, aber, dass die dann tatsächlich wieder grünt wusste ich nicht - danke! :D

    @ Kiala:
    Immer her mit Tipps. :D Kennst du dich mit Basilikum aus? Ich hatte mir nämlich so ein "Fertigpflänzchen" im Supermarkt gekauft. Hab's dann umgetopft und jetzt ist es braun, obwohl ich es ganz normal weitergieße. ._. Aber die Samen gedeihen super...
    Um die Orchideen beneide ich dich echt. Ich liebe sie, aber bei mir wollen sie einfach nicht leben. ;_; Hab vor... 2 oder 3 Jahren eine zum Geburtstag bekommen. Auch die musste schlussendlich meine Mama retten (bis sie letztes Jahr im Winter erfroren ist...).
    Echt?Warum? Hab ich noch nie gehört, dass man die nicht im Schlafzimmer haben darf. o_O

    AntwortenLöschen
  6. Sorry, mit Kräutern kenn ich mich bis jetzt noch nicht so gut aus, bin erst im 1. Lehrjahr xD Aber ich habe die Erfahrung das Basilikum nie lange hält, also nach einer Zeit wird der bei uns auch immer braun ich glaub der ist einfach schwierig zufrieden zu stellen. xD
    Hehe, bei uns ist ein ganzer Orchideenhaushalt xD meine Mum hat eine ganze dreimeter lange Fensterbank voll.^^ Mit denen muss man auch viel gedult haben, wenn man zB eine ganz kleine gekommt, braucht die erstmal fast 10 Monate bis sie blüht. Aber mit wärme und viel Sonne ist die normalerweiße auch schon zufrieden. ^^
    Ja, wegen der "Fotosynthese" soll man die ins Zimmer stellen, also alles was grün ist, produziert ja Traubenzucker und so und dazu ziehen die den Sauerstoff aus der Luft, wenn man dan in einem zuenem Zimmer ist mit ganz vielen Pflanzen, kann das vllt mal ein wenig zu leichter atemnot führen, darum soll man in solchen Situationen ja immer lüften. ;)
    Hat uns auch vor kurzem erst der Lehrer erzählt, war mir auch neu. xD

    AntwortenLöschen
  7. Hm, schade, aber wenn du mehr weißt - immer her damit! :D Das Komische: Uns ging das jahrelang auch so. Dann hat meine Mum die aber auch umgetopft und letztes Jahr blühten die dann wie Unkraut. o_O So viel, dass wir mitm Essen nicht hinterhergekommen sind und die Kräuter dann getrocknet haben...
    Wow! Cool. Also, ich hatte meine Orchidee in meinem Zimmer am Fenster (immer hell, immer warm) stehen... Trotzdem hat sie das nicht gemocht. ._. Schlechtes Karma?! XD
    Ah, guck an. Sprich, wenn man aber gut und "viel" lüftet dürfte es kein Problem sein?

    AntwortenLöschen
  8. Blühende Pflanzen gehen bei mir grundsätzlich ein, aber alles was nur Grün ist, wie zum Beispiel Zebragras, meine kleine Palme, mein kleines Bäumchen, die entwickeln sich prächtig. ^____^ Besonders das Zebragras wuchert regelrecht vor sich hin. ^^
    LG Tenshi

    AntwortenLöschen
  9. Beneidenswert. Ich hatte damals echt alles ausprobiert. Sogar eine Agave! Nur Bambus gedieh bei mir wunderbar. ._. Aber dem hab ich auch immer brav zugeredet. :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Lasst euren Fingern einfach freien Lauf und schreibt, was euch zum Beitrag einfällt. ;-)
Ich versuche stets auf jeden Kommentar zu antworten.