Sonntag, 15. April 2012

Neuzugänge KW 14+15 & Wochenfazit

Hallo alle miteinander!

Habt ihr den Post letzte Woche vermisst? Natürlich hatte ich auch letzte Woche buchige Neuzugänge, aber ich war bei meinen Eltern zu Hause und konnte auch kein Foto machen - sowas aber auch. Deswegen präsentiere ich euch heute die neuen Regalbewohner aus den letzten beiden Wochen:

Derzeit habe ich meine alte Digicam und deswegen sind die Bilder nicht ganz so toll. Die neue hat mein Dad (die er diesmal hoffentlich wie ein rohes Ei behandelt :D ) - wir haben nämlich kurzfristig einfach mal getauscht, aber ohne Kamera geht ja mal gar nicht. ;-)
Zurück zu den Neuzugängen. In der KW 14 kamen zwei Bücher dazu: Mit Anna-Lisa hatte ich Alera - Zeit der Rache getauscht. In meinem Glückswahn hatte ich natürlich nur "Alera" gelesen und gar nicht gecheckt, dass ich Band zwei ertauscht hab. Haha. Als dann der Oberhonk daheim brav das Büchlein aus dem Umschlag zog und mir sagte "Nee, das ist kein Hardcover, aber auch kein Taschenbuch... Das ist so groß..." wusste ich schon, dass ich mal wieder schneller geschaut als geschaltet hab. Das war dann natürlich die IDEALE Ausrede mir den ersten auch gleich zu kaufen (ne?). Deswegen ging dann auch flux eine Bestellung über Band eins raus - billig gebraucht über Amazon. Und wenn schon, dann doch bitte als Hardcover! Bei dem Preis (5,37 € inkl. Versand) konnte ich mich schließlich auch nicht beschweren.
Das zweite Buch habe ich mir dann aus Frust (weil es in unserem heimischen Buchladen Du oder die große Liebe nicht gab) aus der Mängelexemplar-Kiste Küss weiter, Liebling! gezogen und kurzerhand mitgenommen. Leichte Lektüre war mir willkommen und das war doch auf meiner Wunschliste, oder? Ja, war es!
Brav am Dienstag (KW 15) trudelte dann auch meine Arvelle Bestellung bei mir ein, die ich natürlich nicht in Empfang nehmen konnte und am nächsten Tag abholen musste. Trotzdem war ich ganz aufgeregt. Neben einem Buch für die Uni (und weil ich ja keine Versandkosten zahlen wollte *pfeif*) waren Das Spiel und Sixteen Moons enthalten. Ersteres wollte ich einfach mal ausprobieren, weil die Serie ja so hoch gelobt wird. Zweiteres hatte ich ja schon vor einiger Zeit gelesen, aber es musste doch einfach auch richtig bei mir einziehen (da damals 'nur' aus der Bücherei geliehen).
Am Mittwoch war ich dann auch hier noch mal (mit meiner Cousine) in der Stadt und konnte mir doch ENDLICH Du oder die große Liebe holen. *schmacht* Gleichzeitig hüpften einfach so diese beiden Magnetlesezeichensets ins Körbchen. Ich wollte sie ja verlosen, aber... aber... sie sind sooooooo süß! >////////<
Gestern kam dann noch ein lang ersehntes Büchlein an: Ghostwalker - Tag der Rache. *_* Der letzte Band der Serie, was mich gleichermaßen traurig und freudig stimmt. Traurig, weil es natürlich nicht weiter geht. Freudig, weil endlich der Hintergrundplot um Geschäftsmann Lee gelöst wird und ich doch so dolle neugierig bin!


Darum geht's in Alera - Geliebter Feind von Cayla Kluver:
Alera ist nicht nur die Thronfolgerin des Königreichs - sie hat auch ihren eigenen Kopf, und ihre Vorstellungen von Freiheit und Gerechtigkeit finden am traditionellen Hof nicht immer Anklang. Das Land blickt dunklen Zeiten entgegen. Die lange währende Feindschaft mit dem Nachbarreich droht in einen Krieg zu münden. Und als eines Tages der junge Narian aus dem Feindesland an Aleras Hof auftaucht, ändert sich alles: Ist Narian ein Spion, ein Attentäter oder gar ein Freund? Alera erfährt mehr über das Volk, das sie für ihren erbitterten Gegner hielt. Sie erkennt, dass sie sich unweigerlich in Narian verliebt hat - und dass ihre Liebe nicht nur ihr Leben, sondern das Schicksal des ganzen Königreichs aufs Spiel setzt. 
[Quelle: amazon.de]
- Steht ja schon seit einer halben Ewigkeit auf meiner Wunschliste.

Darum geht's in Alera - Zeit der Rache von Cayla Kluver:
Auf Drängen ihres Vaters hat Prinzessin Alera den arroganten Steldor geheiratet und herrscht nun gemeinsam mit ihrem aufbrausenden Mann über Hytanica. Die Ehe steht jedoch unter keinem guten Stern, denn die junge Frau liebt noch immer den geheimnisvollen Narian – ihren ärgsten Feind. Narian hat die Seiten gewechselt und unterstützt den Herrscher von Cokyri im Kampf gegen Aleras Königreich. Ein grausamer Krieg entbrennt zwischen den beiden Völkern, und hilflos muss Alera mit ansehen, wie ihr Volk, ihre Freunde und ihre Familie in höchste Not geraten. In der Zeit der größten Gefahr muss Alera ihre eigene innere Stärke finden, um alle, die sie liebt, zu retten. 
[Quelle: amazon.de]
- So kann ich auch gleich beide Bände in einem Rutsch lesen und hatte natürlich eine tolle Ausrede mir Band eins anzuschaffen.

Darum geht's in Du oder die große Liebe von Simone Elkeles:
Eigentlich wollte Luis Fuentes sich auf der Hochzeit von seinem Bruder Alex mit dessen Freundin Brittany nur mit den Mädchen amüsieren – aber dann trifft er Nikki und verliebt sich postwendend in sie. Doch das Letzte, was Nikki will, ist, sich nach dem Fiasko mit Marco auf einen weiteren Latino-Macho einzulassen – und so gibt sie Luis einen Korb. Blöd nur, dass der überaus attraktive Luis ihr seit ihrem ersten Treffen partout nicht mehr aus dem Kopf geht! Noch blöder allerdings, dass Luis gerade, als die Sache zwischen ihm und Nikki ernst wird, in die Fänge der gefährlichen Latino Blood Gang gerät ... 
[Quelle: amazon.de]
- Noch ein Serienende. Auch diesem sehe ich freudig und traurig entgegen.

Darum geht's in Ghostwalker - Tag der Rache von Michelle Raven:
Nachdem die junge Isabel zusammen mit den Wandlern aus seinem Labor geflohen sind, sinnt der Geschäftsmann Lee auf Rache. Er folgt den Wandlern zu einer Auswilderungsstation in Namibia. Vor anderthalb Jahren hatte Harken die Station verlassen, um die Leiterin Mia zu schützen. Nun ist die Löwenwandlerin dennoch ins Blickfeld seines Feindes geraten und ihm bleibt keine Wahl, als zurückzukehren und die Frau zu retten, die er liebt. Doch auch die Berglöwen und ihre Freunde sind in Gefahr, denn Lee lässt diesmal keine Zeugen zurück. 
[Quelle: amazon.de]
- Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen!

Darum geht's in Sixteen Moons von Kami Garcia und Margaret Stohl:
Schon bevor Ethan sie zum ersten Mal gesehen hat, hat sie ihn in seinen Träumen verfolgt: Lena, die Neue an Ethans Schule. Lena, das Mädchen mit dem schwarzen Haar und den grünen Augen. Lena, die in Ravenwood wohnt, der verrufenen alten Plantage, von der sich alle in Gatlin fernhalten – alle außer Ethan. Lena, in die Ethan sich unsterblich verliebt. Doch Lena umgibt ein Fluch, den sie mit aller Kraft geheim zu halten versucht: Sie ist eine Caster, sie entstammt einer Familie von Hexen, und an ihrem sechzehnten Geburtstag soll sie berufen werden. Dann wird sich entscheiden, ob Lena eine helle oder eine dunkle Hexe wird … 
[Quelle: amazon.de]
- Schon vor einiger Zeit gelesen. Jetzt muss ich mir noch den zweiten Band organisieren...

Darum geht's in Das Tal - Season 1 - Das Spiel von Krystyna Kuhn:
Eine hippe Einweihungsparty im Bootshaus: So feiern die Freshmen ihre Ankunft im Solomon-College. Doch dann beobachtet der stille Robert das Unfassbare: Ein Mädchen läuft in tiefer Nacht in den See. Sie wird von einem merkwürdigen Strudel erfasst und ertrinkt. Robert versucht zu helfen - doch er hat keine Chance. Am nächsten Morgen glaubt ihm niemand seine Geschichte, obwohl tatsächlich ein Mädchen spurlos verschwunden ist. Aber Lisa kann nicht in den See gelaufen sein. Denn Lisa sitzt seit ihrer Geburt im Rollstuhl... 
[Quelle: amazon.de]
- Hoch gelobt. Mal schauen, ob's mir auch zusagt.

Darum geht's in Küss weiter, Liebling! von Rachel Gibson:
Adele Harris hatte sie alle: Streber, Loser, Egomanen, Langweiler, Sexbesessene und die ganz normalen Wahnsinnigen. Wenn sie doch nur jemanden finden würde wie Zach, ihre erste große Highschool-Liebe, der sie dann allerdings wegen einer anderen sitzengelassen hat. Gut, so perfekt war Zach dann wohl doch nicht. Aber als Adele ihm plötzlich wieder über den Weg läuft muss sie feststellen, dass ihr Teenieschwarm so anziehend ist wie eh und je ... 
[Quelle: amazon.de]
- Hab ich auch bereits gelesen. Rezi folgt.


~*~*~*~*~*~

Mein Wochenfazit

Die letzten beiden Wochen waren wieder sehr turbulent. Ich war über Ostern bei meinen Eltern und bis gestern war dann noch meine Cousine bei mir zu Besuch. :-* Uni hatte ich vergangene Woche zum Glück so gut wie keine (nur einen Kurs) und so konnte ich die letzten Tage auch noch recht annehmlich entspannen.

Kino
Irgendwie laufen derzeit einige Filme im Kino, die ich gerne sehen würde. Was natürlich heißt, dass es nun auch öfter mal Minifilmrezensionen geben wird. Wo ich doch wieder vermehrt ins Kino gehe. Geplant ist beispielsweise schon eine für Spieglein, Spieglein. Meine Meinung zu Die Tribute von Panem könnt ihr hier schon lesen.
Weiter kann ich noch gar nichts sagen, da ich nichts versprechen will und es dann doch nicht klappt. Zudem werden aber auch noch Filmrezis zu Leihfilmen kommen, da ich ja jetzt stolzes Lovefilm-Mitglied bin.

Postflut & Uni-Gebrabbel
Ich weiß, in letzter Zeit ging es auf meinem Blog hoch her. Beinahe jeden Tag ein Post. Wie ich schon öfter erwähnt habe, habe ich schon einige Posts vorbereitet (gehabt), die nun immer automatisch on gestellt werden. So ähnlich wird es in nächster Zeit laufen, da ich derzeit unter der Woche kaum zum Bloggen Zeit habe. Nächste Woche steht bereits die erste (Teil)Studienarbeit an - und ich hab noch nicht wirklich angefangen.
Weil ich auch nicht alle Posts an einem Tag posten will, plane ich daher vor. Trotzdem wird es wohl ein bisschen ruhiger werden. So muss ich beispielsweise auch für die Uni noch ein Buch lesen und eine Literaturkritik dazu schreiben. Ich überlege noch, ob ich die dann so hier poste oder ob ich eine Minirezension daraus mache. Mal schauen, wie mir das Buch gefällt.
Ich habe das Gefühl, dass die Uni auch immer mehr Zeit einnimmt, obwohl wir 'nur' 3 Kurse haben. Allerdings kommen ab morgen noch zwei dazu und gefühlt ist das Semester auch schon wieder halb rum. Trotzdem freue ich mich auf die kommenden Wochen und Arbeiten (zumindest die praktischen ;-) ), denn es wird bestimmt toll! Aber mehr dann zum jeweiligen Zeitpunkt.

Besuch
Meine liebe Cousine war dann von Dienstag bis gestern bei mir da. *_* Diesmal haben wir den SingStar-Marathon aber irgendwie vermasselt und lieber die letzten freien Ostertage ganz gechillt verbracht. Am Mittwoch ging's erst mal shoppen (wie oben schon erwähnt). Ich finde es ja immer wieder unglaublich, dass meine Cousine wirklich JEDES MAL was findet und wenn ich was suche - niente!
Aber es hat ganz viel Spaß gemacht und wir haben sogar einen Bubble Tea Laden bei uns entdeckt. Ich könnte mich da ja reinknien! *_* Kennt ihr Bubble Tea?
Jedenfalls kamen dann gestern meine Tante und mein Onkel, die ihr liebes Kind auch wieder abholen wollten - und natürlich ging's noch mal in die Stadt. Dort gönnten wir uns (ihr seht's ja links) gleich jeder auch noch einen Bubble Tea. Ich hatte einmal einen schwarzen Tee mit Mango-Geschmack und Passionsfruchtspopping und gestern das ganze umgedreht. XD Ich liebe es und meine Tante war auch ganz begeistert!
Diesmal hab dann sogar ich etwas gefunden (warum hatte ich das am Mittwoch übersehen?). Ich liebe diese Jacken derzeit. Dazu ein apfelgrünes trägerloses Top. Ich hätte ja lieber eins in petrol gehabt, aber... das gab's nicht in meiner Größe. Ich finde die Farbkombination gar nicht schlecht, aber was zieh ich "drunter" an? Jeans? Schwarze Hose? Rock?
Eine beige Chino suche ich nämlich immer noch vergeblich (denn mein Kleidungsbudget ist nicht gerade groß...). Die beiden Teile hat mir auch meine liebste Tante spendiert. :-* War natürlich nicht nötig, aber man sagt ja auch nicht 'nein', oder?
An sich hab ich ja echt viele Klamotten, aber jedes Mal, wenn ich in letzter Zeit vor meinem "Schrank" stehe, weiß ich nicht, was ich anziehen soll. Das liegt zum einen am Wetter und zum anderen, weil mich nur schwarz anschaut. Ich mag schwarz und ich mag meine Jeans, aber... mäh. Die kleine Tussi in mir schimpft ganz doll. Wenn das Wetter schon nicht leuchtet, müssen es wenigstens meine Kleider tun.
Aber zurück zum Besuch: Ich hab mein liebes Cousinchen echt gern hier. Wir haben lecker gekocht, haben fleißig Englisch gelernt (ich weniger *lach*), brav Hausarbeiten erledigt (so was nerviges wie Hof kehren und Gefrierschrank enteisen und saugen...) und uns schön entspannt.
Einen Ausflug hatte ich auch geplant, aber der fiel buchstäblich ins Wasser. Am Donnerstag hat's bei uns hier ständig geregnet und am Freitag trauten wir dem Wetter auch nicht so recht - zumindest nicht für einen "Draußen-Ausflug".
Ich hoffe, ihr hattet da angenehmere Osterferien (oder auch nicht?)!

Kommentare:

  1. Oh man und ich wollte dich noch fragen, ob du weißt, dass es der zweite Teil ist....;) na ja, aber stimmt, so hattest du einen guten Grund Teil 1 zu kaufen. :P

    Schöne Neuzugänge hast du da!

    Das mit dem Bubble Tea muss ich endlich mal probieren...angeblich haben wir so eine Tea Bar hier nun auch...

    Ich hatte schöner, aber zu kurze Osterferien! Morgen geht's wieder los...*meh*

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  2. *lach* An sich wusste ich das durchaus, nur hab ich es komplett überlesen, weil ich doch ENDLICH MAL Alera auch lesen wollte. *seufz* Aber ja, das war dann ein sehr guter Grund Band eins zu kaufen - da gab's dann keine Ausflüchte mehr. *g*

    Danke. ;-)

    Jaaaa! Probier das unbedingt! Echt lecker. Meinen ersten hatte ich mir schwarzem Tee, Milch und Tapioka Perlen. Auch nicht schlecht, aber ich mag einfach fruchtige Aromen lieber.

    Dann wünsch ich dir einen guten Wochenstart. ;-) Ich vermisse Ostern auch schon. :O (V. a. wenn ich an kommende Woche denke - brrr!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *grins* Na, dann bin ich gespannt, wies dir gefallen wird!!

      Hm, klingt gut...:) Vielleicht am nächsten Wochenende!!

      Danke schön! :3

      Meine Woche wird wohl noch gehen, aber dann geht es wieder richtig los...gut, dass der Mai so viele Feiertage parat hat!

      Löschen
    2. Ich bin auch sehr gespannt. An sich kommt's mir vor als hätte ich schon viel positives gehört. Der Klappentext spricht mich ja auch an. Mal schauen, wann ich dazu komme...

      Unbedingt! Sag dann, wie's dir geschmeckt hat. :D

      Oh ja! Der Mai ist shcon gefühlt wieder fast vorbei. *lach* Zum Glück haben wir da auch noch mal "Blockwoche" (ergo eigentlich frei, aber es geht auf Exkursion nach Berlin *_*). Da ist auch der Monat bestimmt wieder ratzfatz vorbei. ;)

      Löschen
  3. Bubble Tea!! Ich liebe Bubble Tea und ich habe mich so gefreut, als wir hier auch einen Laden bekommen haben :)

    Ich wünsch dir viel Durchhaltevermögen für deine Kurse! Ich weiß was du meinst, ich bin mit meinen diesmal auch sehr ausgelastet und mag schon gar nicht mehr ^^ in dieser Hinsicht ist das Semester noch viel zu lange *seufz*
    liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Ja, oder? Das ging ratzfatz! Im Oktober war ich mit meiner besten Freundin einen trinken und jetzt gibt's das "schon" hier. Sogar in meiner Heimatregion. oO

    Danke. :) Dir auch!
    Aber ich bin ja selber Schuld. Ich hab offiziell "nur" 4 Kurse, aber ich beleg zusätzlich noch zwei freiwillige (mit Leistungsanrechnung) und dazu noch zwei, die ich just for fun mitmach... (Manchmal frag ich mich WARUM?! :D) Aber mir graut's momentan eher vor blöden Anrufen und Termine organisieren etc. X_X
    Das Semester ist aber bestimmt schneller wieder um als man gucken kann... Das war letztes SS auch so.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Lasst euren Fingern einfach freien Lauf und schreibt, was euch zum Beitrag einfällt. ;-)
Ich versuche stets auf jeden Kommentar zu antworten.