Sonntag, 11. März 2012

Neuzugänge KW 10 & Wochenfazit

Hallo alle miteinander!

Keine Woche ohne Neuzugänge derzeit. *seufz* Okay, ich bin ja selbst Schuld. Was stöber ich auch im weltweiten Netzwerk herum? Und entdecke lauter tolle Bücher und Sachen und überhaupt? Obwohl die Buchmesse vor der Tür steht?
Ja ja, selbst Schuld. Aber diesen Schätzchen konnte ich einfach nicht widerstehen:

Bevor es das Schnäppchen-Angebot gab, habe ich mir kurzerhand Clockwork Angel bei TBD bestellt. Ich habe diesmal extra auf den Verlag geachtet! Damit Clockwork Prince und der Vorgänger brav die gleiche Größe haben. Als ich das Päckchen dann in der Hand hielt, schwante mir, dass es mal wieder nicht geklappt hat. *grummel* Tatsächlich werde ich jetzt auch aufpassen, dass die Maßangaben (die manbei Amazon sieht, sobald das Buch erschienen ist) übereinstimmen. Warum so kompliziert?
The incorrigible Children of Ashton Place musste ich auch noch haben. Zum einen klang der Klappentext ganz lustig, zum anderen gefiel mir das Cover. Übrigens ist das Buch auch schon auf deutsch erschienen.
Nachdem ich von Leaving Paradise sowas von geflasht war (ich dacht's mir ja schon...), wanderte der zweite (und letzte?) Band so schnell in mein Amazon Warenkörbchen und war auch so fix bestellt, dass ich der Hand nicht mal mehr auf die Finger klopfen konnte...


Darum geht's in Clockwork Angel von Cassandra Clare:
When sixteen-year-old Tessa Gray crosses the ocean to find her brother, her destination is England, the time is the reign of Queen Victoria, and something terrifying is waiting for her in London's Downworld, where vampires, warlocks and other supernatural folk stalk the gaslit streets. Only the Shadowhunters, warriors dedicated to ridding the world of demons, keep order amidst the chaos.
Kidnapped by the mysterious Dark Sisters, members of a secret organization called The Pandemonium Club, Tessa soon learns that she herself is a Downworlder with a rare ability: the power to transform, at will, into another person. What’s more, the Magister, the shadowy figure who runs the Club, will stop at nothing to claim Tessa's power for his own.
Friendless and hunted, Tessa takes refuge with the Shadowhunters of the London Institute, who swear to find her brother if she will use her power to help them. She soon finds herself fascinated by—and torn between—two best friends: James, whose fragile beauty hides a deadly secret, and blue-eyed Will, whose caustic wit and volatile moods keep everyone in his life at arm's length . . . everyone, that is, but Tessa. As their search draws them deep into the heart of an arcane plot that threatens to destroy the Shadowhunters, Tessa realizes that she may need to choose between saving her brother and helping her new friends save the world. . . . and that love may be the most dangerous magic of all.
[Quelle: amazon.de]
- Ja, ich hab's schon auf Deutsch, und ja, es ist die falsche Größe. *seufz* Aber hey, es ist Cassandra Clare! Hier geht's zu meiner Rezension.

Darum geht's in The incorrigible Children of Ashton Plase - The Mysterious Howling von Maryrose Wood:
Found running wild in the forest of Ashton Place, the Incorrigibles are no ordinary children: Alexander, age ten or thereabouts, keeps his siblings in line with gentle nips; Cassiopeia, perhaps four or five, has a bark that is (usually) worse than her bite; and Beowulf, age somewhere-in-the-middle, is alarmingly adept at chasing squirrels.
Luckily, Miss Penelope Lumley is no ordinary governess. Only fifteen years old and a recent graduate of the Swanburne Academy for Poor Bright Females, Penelope embraces the challenge of her new position. Though she is eager to instruct the children in Latin verbs and the proper use of globes, first she must help them overcome their canine tendencies.
But mysteries abound at Ashton Place: Who are these three wild creatures, and how did they come to live in the vast forests of the estate? Why does Old Timothy, the coachman, lurk around every corner? Will Penelope be able to teach the Incorrigibles table manners and socially useful phrases in time for Lady Constance's holiday ball? And what on earth is a schottische?
[Quelle: amazon.de]
- Das Cover ist leicht angeraut und es gibt ein paar Illustrationen. An sich ist das Buch recht dünn und ich bin schon sehr gespannt drauf.

Darum geht's in Return to Paradise von Simone Elkeles:
Caleb Becker left Paradise eight months ago, taking with him the secret he promised to take to his grave. If the truth got out, it would ruin everything.
Maggie Armstrong tried to be strong after Caleb broke her heart and disappeared. Somehow, she managed to move on. She’s determined to make a new life for herself.
But then Caleb and Maggie are forced together on a summer trip. They try ignoring their passion for each other, but buried feelings resurface. Caleb must face the truth about the night of Maggie’s accident, or the secret that destroyed their relationship will forever stand between them. 
[Quelle: flux.com]
- Werde ich heute noch lesen. Ich bin so neugierig wie es mit Caleb und Maggie weitergeht.


~*~*~*~*~*~

Mein Wochenfazit

Diese Woche war reichlich turbulent! Und ein bisschen mit Pech behaftet... Aber es zeigte mal wieder, dass ich die weltbesten Eltern und eine tolle Verwandtschaft habe!

Pechpilz
Semesterferien sind was schönes... Man kann sich richtig schön einigeln und muss auch nur vor die Tür um... Geschäfte zu erledigen. Zum Beispiel die Mülltonne zum Abholen bereitstellen und sie wieder zum Haus kutschieren... Wär da nicht der Pechpilz.
Vor unserer Haustüre gibt es noch eine kleine Treppe. Die letzte Stufe ist etwas höher als die anderen. Just als am Montag ich meine Tonne holen wollte, stürzte ich halb die Treppe runter und knickte mit dem Fuß um. Typisch. Passiert mir öfter. Aber nicht so.
Ich humpelte also schnell die Einfahrt runter, holte die Mülltonne und schaffte es gerade so in meine Wohnung auf's Sofa. Beinahe hätt's mich umgehauen. Da hab ich mir das Füßchen also nicht nur leicht umgeknickt, sondern doch schon schlimmer. Kühlen konnte ich den Fuß nicht, weil ich mit meinem vernebelten Hirn auch nicht gleich drauf gekommen bin, dass kaltes Wasser auch kühlt - und mit aufstehen war eh nix.
Ich rief meine Eltern (bzw. meine Mama) an. Die schickten dann gleich am nächsten Tag meine Großeltern und verfrachteten mich erst mal ins Krankenhaus - zum Röntgen. Denn Ich konnte weder wirklich mit dem (mittlerweile geschwollenen und blauen Fuß) auftreten noch Auto fahren. Aber ich nahm's ja mit Humor.
Gleichzeitig wusste ich, dass alles nur halb so schlimm ist, wie es aussah. Aber da mein Dad drauf bestand alles abklären zu lassen, begaben wir uns in die Notaufnahme - zum Glück mir Krücken. Es wurde geröngt, geguckt und ich durfte mit überdehnten oder evtl. angerissenen Bändern, einer Fußschiene und der Verordnung den Fuß schön hochzulegen und zu kühlen wieder nach Hause.

Die weltbesten Eltern
Mittlerweile tut es noch ein bisschen weh, aber mit Schiene laufen geht schon wieder. Sitzen und längeres Stehen sind unangenehm, geht aber auch. Nur Autofahren trau(t)e ich mich noch nicht recht.
Mein Dad beschloss also, dass sie (trotz vollgeplantem Wochenende) doch mal zu mir fahren würden und mit mir ein paar Lebensmittel einkaufen würden (nein, ich wäre nicht verhungert, da ich immer genug Vorräte daheim habe...). Da gab's dann auch mal ein paar Leckerchen, die ich mir sonst nicht gönnen würde, wie beispielsweise die Peperoni Antipasti mit Käsefüllung oder eine Entenbrust oder leckeren türkischen Käse...
Hab ich schon erwähnt, dass ich meine Eltern liebe?
Tja, aber damit nicht genug. Ich möchte schon lange eine Kaffeepadmaschine. Da mein lieber Papa eine Dame kannte, die sich vor Kurzem eine neue Mashcine kaufte und die alte wohl noch hätte, wollte er da mal nachfragen. Sie hatte sie nicht mehr und so fanden wir uns gestern im Media Markt wieder und verließen das Geschäft mit einer Senseo Viva Café, zwei Beuteln Kaffeepads (Arabica und Choco Café) und einer Senseo Pad-Aufbewahrungsbox.
Ich sag doch: Weltbeste Eltern. Obwohl ich mir ziemlich blöd vorkam und auch meinte, dass ich ja auch noch Geburtstag hätte... Mir ist das oft unangenehm, weil ich weiß, dass ich meinen Eltern ganz schön auf der Tasche liege, aber ich habe mir fest vorgenommen, dass sie das irgendwann von mir zurück bekommen.
Übrigens: Der Kaffee schmeckt ganz toll! Besser als ich erwartet hab, besonders der Arabica. Da ich jetzt aber kein übermäßiger Kaffeetrinker bin, kann ich es natürlich nicht mit den "auserlesenen" Sorten und Kaffees vergleichen. Aber mir schmeckt's.

LBM?
Nächste Woche ist - wie viele von euch schon mitbekommen haben - ja Leipziger Buchmesse. Durch meinen Unfall (den ich eben deswegen überhaupt erwähnt habe) bin ich mir nun nicht ganz sicher, ob ich überhaupt komme. *seufz* Klar, ich kann schon wesentlich besser laufen und alles und in einer Woche wird's sicherlich noch besser.
Aber das Fahren, das (stundenlange) Laufen etc... Ob das nicht zu viel wird? Ich weiß es nicht.
Geplant hatte ich einen Besuch am Sonntag, da ja dort Cassandra Clare zu Gast sein, lesen und signieren wird.
Kommen wir wieder zu dem weltbesten Papa: Der bot dann einfach an, mich zu fahren, mich in einen Rollstuhl zu verfrachten und auf der Messe rumzukutschieren. XD
Nee, das wär mir dann doch zu peinlich.
Kurzum: Ich hoffe einfach, dass es bis nächste Woche wieder soweit in Ordnung ist, dass ich problemlos kommen kann. Als Ausweichtermin (in meiner Gegend) gäbe es ja noch den Donnerstag (22. März) in Würzburg mit Cassandra Clare.

Bloglovin'
Und nun noch etwas ganz anderes. Ich habe nun schon auf zahlreichen Blogs gelesen, dass Google Connect für alle nicht Googler/Blogspoter abgeschaltet wird. Sauerei find ich das. Zumal man das immer über dritte Hand erfährt.
Viele haben sich deshalb auch bei Bloglovin' angemeldet - ich nun ebenso. Ihr findet den Button in der rechten Spalte über den Labels bei den anderen "Verfolgungsmöglichkeiten".
Seit Längerem kann man dem Blog ja auch per Mail folgen. Sollte es jemand lesen, der meinem Blog auf diese Weise folgt: Funktioniert das? Ich trau diesem Zeug immer nicht so ganz.
Hat jemand noch andere Ideen oder Wünsche, wie er/sie meinem Blog folgen (können) möchte?

Kommentare:

  1. Oje, dann ist dir das mit der Ausgabe also auch passiert :( Ich habe mir Clockwork Angel bei TBD bestellt bevor ich gesehen habe, dass es das bei Amazon auch ganz günstig gab, aber da war es schon zu spät zum Stornieren... zudem dürfte bei Amazon es ja auch die kleine TB Ausgabe sein, die im Angebot ist ^^ Aber es kommt ja auf den Inhalt an, nicht wahr? ;)

    Ach Mensch, du machst vielleicht Sachen!! Ich wünsch dir gute Besserung und drück dir die Daumen, dass es deinem Fuß bis nächste Woche wieder gut geht, dass du zur LBM kannst. Wäre ja auch wirklich schade, wenn du sie nicht besuchen könntest.

    Und bei Bloglovin hast du gleich mal einen neuen Follower ;)
    liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Ja, war bei mir genauso. Ich hab das Schnäppchen erst entdeckt als mein Buch schon da war. ^^; Genau, bei Amazon ist auch noch die kleine im Angebot. Ich hatte halt echt EXTRA auf den Verlag geachtet. Woher kann ich wissen, dass ein Verlag zwei verschiedene TB-Formate hat?! Genau. Den kenn ich zwar schon, aber... Hihi.

    Hihi, danke. ;-) Es wird echt täglich besser, aber das wird schon klappen. Zur Not nehm ich einfach das Angebot von meinem Dad doch an. XD Aber ich glaub fast nicht, dass es so schlimm wird.

    Danke. ;-) *g*

    AntwortenLöschen
  3. Ohje du arme,dir gute besserung.aber du hast ja wirklich liebe eltern,sehr niedlich.da fühlt man sich sicher gleich viel besser,smile.

    ich drücke dir die daumen,dass es doch klappt alles mit der büchmesse,ich kann sie ja leider nicht sehen,schnüff.

    vlg misa♥

    AntwortenLöschen
  4. Es klingt schlimmer als es tatsächlich ist. ;-) Ja, es sind echt die besten Eltern. :D Grund dafür ist unter anderem auch, dass meine Studienfreunde in den Semesterferien alle arbeiten und/oder daheim sind, sodass ich hier auch keinen hab. ^^;

    Danke. ;-) Ich werd, wenn ich gehe, auf jeden Fall berichten! Und hoffentlich denk ich an die Fotos. :D

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe Du + Ich = Wir gelesen. Es sind 5 super süße Happy End Liebesgeschichten, wobei mir persönlich nur die 1. Nicht so gefallen hat, da war das Ende viel zu knapp. :o

    AntwortenLöschen
  6. Ui, danke. Na, da werd ich's mal auf meine Nachkaufen-Liste setzen. :D Danke!

    AntwortenLöschen
  7. Dass Google Connect bisher für nicht Googler/Blogspoter funktioniert hat, wusste ich überhaupt nicht ;) Aber ich werde mir bloglovin auch mal ansehen, danke für den Hinweis.

    Oh je T_T Das klingt iwie ganz nach mir, sicher ausgerechnet vor einem Großereignis wie der LBM außer Gefecht zu setzen. Ich drücke alle Daumen, dass du rechtzeitig wieder fit bist und dir das nicht entgehen lassen musst. Ich freue mich doch schon auf deinen Bericht. *Ami Lis Bein anfeuer*

    Herrje, jetzt fängst du auch noch mit Simone Elkeles an... Irgendwann muss ich doch noch ein Buch von ihr in die Hand nehmen ;-)

    Also gute Besserung und immer schön (bis zur LBM) den Fuß ruhig halten.

    PS: Mein Freund hat eine ähnliche Kaffeemaschine, ich mag den Kaffee auch sehr gerne ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung. Ich hab das auch nur aufgeschnappt. ^^; Ich weiß nur, dass ich in meine Blog-Follow-Liste auch z. B. Blogs mit wordpress etc einfügen kann. D:

      *lach* Ja das wird schon. Ich muss ja auch am Freitag den ganzen Tag in die Uni. ;-) Und es wird ja definitiv besser. Die tolle Schiene hab ich auch noch. :D

      Ja, mach das! :D Ich war begeistert. Die Serie (Leving Paradise, Return to Paradise) soll lt. dem neuesten LoveLetter auch im nächsten Jahr nach Deutschland kommen. :D

      Danke. ;-)

      Ja, der ist aber auch lecker und vor allem so leicht gemacht. *g*

      Löschen
  8. Oh Mist, das mit dem Fuß … und dann auch noch so kurz vor der Buchmesse! Ich hoffe, du bist bis dahin wieder so fit, dass du doch hingehen kannst. Fußläufig, ohne Rollstuhl! :)

    Und deine Eltern sind echt süß!

    AntwortenLöschen
  9. Also bisher denke ich, dass es schon klappen wird. Gestern und heute war/ist's schon viel besser als noch am Wochenende. Ich bin also positiv gestimmt. *lach*

    Danke. :D Es sind halt die besten. *g*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Lasst euren Fingern einfach freien Lauf und schreibt, was euch zum Beitrag einfällt. ;-)
Ich versuche stets auf jeden Kommentar zu antworten.