Dienstag, 6. März 2012

[Minifilmrezension] Ich - Einfach Unverbesserlich

Inhalt:
Nichts - so glaubt er zumindest - liegt Gru mehr am Herzen, als Unfrieden zu stiften und der Menschheit den Tag zu vermiesen. Inmitten einer wunderschönen Vorstadtidylle - zwischen hübschen Anwesen, gepflegten Gärten und fröhlichen Straßen - hat er es sich gemütlich gemacht. Das schwarze Haus, in dem er mit seiner Mutter wohnt, und der verödete Rasen davor sind leicht zu erkennen, doch sein wahres Reich verbirgt sich tief darunter in seiner weit verzweigten unterirdischen Geheimfestung. Umgeben von einer Armee von "Minions", kartoffelförmigen Zwergwesen, schmiedet der Hausherr hier seine genialen weltweiten Schurkenstreiche, deren Krönung die Entführung des Mondes werden soll.
[Quelle: amazon.de]

Meine Meinung:
Ich wollte den Film damals schon im Kino sehen, bin aber irgendwie nicht dazu gekommen... In 3D wäre er sicher sehr gut rüber gekommen, könnte ich mir vorstellen. Ich sag nur: Achterbahnfahrt! Die schon auf der DVD-Version soooooo aufregend war - fand ich.
Mich hat die Thematik fasziniert: Eine Geschichte über einen Bösewicht - und dann noch für Kinder. Die Gestaltung ist auch dementsprechend: Bunt, kindlich und eher weniger 'böse' oder 'düster'. Wobei Gru's Haus schon ein besonderes Schurkenhaus ist.
Die Minions erinnerten mich ein bisschen an Ü-Ei-Kapseln und sind, natürlich, alles andere als gruselig. Wenn auch recht verrückt und ein bisschen... doof. Aber gleichzeitig auch sehr lustig. Dr. Nevario, Gru's Assistent, ist auch alles andere als gemein oder böse, auch wenn er das wohl gern wäre. Nein, er ist eher schrullig und einfach alt.
Auch Konkurrenzschurke 'Vector' ist mehr eine Witzfigur als wirklich der typische Bösewicht. Da macht der Bankdirektor Perkins ihm schon mehr Konkurrenz. Obwohl er mich dementsprechend auch etwas an Bowser erinnert hat...
Alles in allem weiß man zwar, was im Großen und Ganzen passiert. Trotzdem überzeugen die lustigen Charaktere, die liebevolle Gestaltung und die witzigen Szenen einfach. Auch die Musik, die zwar anfangs ein bisschen seltsam in meinen Ohren klang, passt ganz gut. Es ist einfach ein spaßiger Film für Groß und Klein und allen voran Gru habe ich besonders ins Herz geschlossen.

Kurz: Ein witziger Film für die ganze Familie zum Immer-wieder-angucken!

Kommentare:

  1. Gru war toll, oder? Ich liebe die Szene mit der Kleinen und dem Einhorn. "It's soooo fluffy!" XD Das Ende war auch süß. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lol, das ist auch meine Lieblingsstelle. Einfach zum knutschen (und mit der Stimme ein bisschen beängstigend ;))

      Löschen
    2. @ Lucina:
      Jaaaa, ich liebe Gru! Ich fand ja so geil am Anfang mit dem Jungen und dem Eis und dem Luftballontierchen. XD
      Aber ja, das Einhorn war auch toll. :D

      @ Sarah:
      Stimme? Hab ich was verpasst? D:

      Löschen
  2. Einer der besten, computeranimierten Filme. Ich bin bereits auf die Fortsetzung gespannt, welche 2013 erscheinen soll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Animationen fand ich ja auch echt toll! War richtig begeistert und fast ein bisschen traurig, dass ich es mir nicht in "groß" bei meinen Eltern angeschaut hab. :-/
      Da bin ich ja auch auf die Fortsetzung gespannt!

      Löschen
  3. Und die Szene mit dem Katzenbilderbuch *quietsch* sooo süß :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaaa! So geil! Ich hab auch noch nie so eine Art Bilderbuch gesehen. Toller Einfall. :D Aber Grus Buch war auch toll. XD

      Löschen
  4. Ich fand den 3D-Effekt übrigens nicht besonders erwähnenswert. Am besten kam er rüber, wenn die Minions versuchen mit diversen langen Gegenständen möglichst weit ins Publikum zu kommen. Das war witzig.

    Aber ich finde 3D meistens nicht so toll. Außer in einem Weingummi-Werbespot - gegen den konnte bisher leider kein Film anstinken o.O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Ich hab's ja nicht als 3D gesehen und ich hätte gedacht, dass da schon was rüberkommt. Aber interessant.

      XD Ich glaub, den hab ich auch gesehen. XD Stimmt. Ich find den 3D Effekt bei den meisten Filmen auch nicht sooo toll. Bei Avatar soll sich's ja voll gelohnt haben (hab ich nicht als 3D gesehen), aber sonst...

      Löschen
  5. Ich liebe diesen Film auch - einfach toll!! Habe ihn 2x gesehen innerhalb 1 Woche. Die Szene mit dem Katzenbilderbuch fand ich auch sooooo süß... "nun musst du in die Milch tunken" :) :)
    Kenne keinen animierten Film den ich so toll fand, auch mit viel Liebe für die Details die man erst beim 2. Mal erkennt.

    AntwortenLöschen
  6. Ich werd mir den Film auf jeden Fall auch noch mal kaufen. Das ist auch so einer, den man immer wieder gucken kann. :D
    Jaaa, das war so toll! XD

    AntwortenLöschen
  7. Wir haben ihn als 3D .. ich find ihn zuckersüß, was die drei kleinen Mädchen betrifft, die sind sooo niedlich :)

    AntwortenLöschen
  8. Und? Was meinst du zum 3D Effekt?
    Jaa, die drei sind toll - aber auch ganz schön schlagfertig!

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, der Film istnwirklich toll. Mein Freund war von einem englischen Filmausschnitt so angetan, dass er sich den Blueray holte, sobald er draußen war :-)

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  10. Die Blur-Ray ist ja momentan auch relativ billig. ;-) Ich werd mir die wohl auch bald besorgen (bevor der Preis wieder steigt).

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Lasst euren Fingern einfach freien Lauf und schreibt, was euch zum Beitrag einfällt. ;-)
Ich versuche stets auf jeden Kommentar zu antworten.