Sonntag, 27. Februar 2011

Neuzugänge KW 8

Hallo alle miteinander!

Diese Woche hätte ich eigentlich noch ein Buch mehr verzeichnen können. Ärgerlicherweise war es nur ein vermeintliches Schnäppchen.
Ich kaufe viele Bücher gebraucht - meist bei eBay. Ich frage immer vorher nach, sofern es nicht bereits dabei steht oder offensichtlich ist, ob Buchrückenknicke enthalten sind. Das mag ich nämlich gar nicht. Bei diesem speziellen Schnäppchen fragte ich also auch vorher an. "Nein, keine Knicke", sagte der Verkäufer. Super! Erstanden hab ich es dann für nur 1 € plus Versand zu 1,50 €. Für ein Buch vielleicht etwas viel, aber wenn es z. B. als Brief geschickt wird in Ordnung. Alles gut, alles toll.
Was kam bei mir an? Ein verknicktes Buch, die Verpackung war... okay (ein etwas festeres Papier einer Werbebroschüre (?) und eine Klarsichthülle) und Porto zu 0,85 € (Büchersendung). Warum zahle ich dann "so viel" Versand? Warum kann man als Verkäufer sich nicht melden und sagen "Hey, hat doch ein bisschen weniger gekostet als gedacht, soll ich's zurück überweisen?" Ich bin dann einer der sagt "Pff, net so schlimm." ABER dann auch noch frech belogen zu werden über den Zustand, obwohl ich doch vorher extra nachfragte - das finde ich unverantwortlich!
Leider passiert das nun mal hin und wieder. Auch bei Leuten, die den Zustand als "TOP", "wie neu" oder "sehr gut" angeben, ist oftmals Vorsicht geboten. Denn diese Begriffe lassen sich ja sehr weit dehnen.
Bin ich zu pingelig? Ich denke nicht, denn ich frage ja vorher nach!



Aber gut, das zum kleinen eBay- und Zustandsexkurs. Nun zu meinen Neuzugängen. Zwei Schnäppchen über die ich wirklich froh war. Die Geisterseher hätte ich zwar lieber in der neueren (bunten) Auflage gehabt, aber schließlich geht es in erster Linie um den Inhalt, oder nicht? Dafür hab ich Die Frau des Zeitreisenden in meiner Wunschausgabe bekommen - nämlich der Weltbild-Ausgabe. Natürlich ist das weiße Cover der normalen Ausgabe auch sehr schön, aber dieses hier hat einfach was, wie ich finde. Und zu guter Letzt musste ich mir auch noch was beim Club kaufen. Ehrlich gesagt, war das gar nich so einfach, denn momentan möchte ich nur drei Bücher haben (Die Flammende, Weißer Fluch und Clockwork Angel), aber das liebe Geld... ihr wisst schon. Na, jedenfalls hab ich mich dann doch für Ein Anfang mit Biss entschieden, weil es mir jetzt schon so oft über den Weg gelaufen ist, ich neugierig und es dazu noch relativ günstig war. Auch wenn ich fast das Gier-Paket (Ein unmoralisches Sonderangebot und Lügen die von Herzen kommen) genommen hätte...


Darum geht's in Die Geisterseher von Kai Meyer:
Unheimlich phantastisch Die Brüder Grimm auf der Jagd nach einem rätselhaften Manuskript. Durch Adelspaläste, finstere Spelunken und unterirdische Tempel führt die rasante Suche nach Schillers geheimnisvollstem Werk. Auf ihrer Spur: skrupellose Geheimbünde, ein wahnsinniger Mörder - und Goethe, der undurchsichtige Dichterfürst. Ein phantastischer Abenteuerroman vom preisgekrönten Bestsellerautor Kai Meyer. "Meyers Stärke sind atmosphärisch dichte Breitwandpanoramen." Die Welt Weimar im Jahr 1805. Die Brüder Grimm machen ihre Aufwartung, doch finden sie Schiller todkrank vor. Verlegen übergeben sie die Arznei, die Goethe ihnen mitgegeben hat. Der sieche Dichter überlässt ihnen sein letztes Manuskript – doch wenig später wird ihnen diese Kostbarkeit gestohlen. Gegen ihren Willen geraten sie in eine finstere Verschwörung, in der Goethe, eine seltsame Gräfin, eine Geheimloge und exotische Rauschmittel eine Rolle spielen.
[Quelle: amazon.de]
- Brüder Grimm, Märchen - was will ich da denn noch? Der Roman musste einfach in mein Bucherregal...

Darum geht's in Die Frau des Zeitreisenden von Audrey Niffenegger:
Inniger könnte eine Liebe nicht sein, als die zwischen Henry De Tamble und Clare Abshire. Als sie sich kennenlernten, war sie 20, er 28. Sie verliebte sich auf der Stelle in ihn, im festen Glauben, Henry schon ewig zu kennen. Was als Liebesfloskel reichlich abgenutzt klingt, trifft bei diesem seltsamen Paar den Nagel auf den Kopf. Tatsächlich kennt Clare ihren Zukünftigen schon seit ihrem sechsten Lebensjahr. Verwirrend? Nicht, wenn man die Umstände kennt, die diese Beziehung zu etwas Besonderem machen. Der recht sprunghafte Henry leidet nämlich am sogenannten "Chrono-Syndrom". In entscheidenden Momenten neigt er dazu, urplötzlich zu verschwinden, um an anderer Stelle in Zeit und Raum unvermittelt (und splitternackt) wieder aufzutauchen. Henry De Tamble ist ein Zeitreisender!
[Quelle: amazon.de]
- Schon vor einer ganzen Weile, vor dem Film, wurde mir das Buch empfohlen und sprang mir bei meinen Besuchen in der Buchhandlung ins Auge. Dann kam der Film - und ich hab ihn nicht gesehen. Also habe ich die Gelegenheit genutzt und mir das Prachtstück für die Book Meets Movie Challenge gesichert.

Darum geht's in Ein Anfang mit Biss von Michelle Rowen:
Was für eine Nacht! Erst wird Sarah Dearly in den Hals gebissen. Dann belästigen sie ein paar Typen mit Holzpflöcken. Und schließlich wird sie von einem umwerfend aussehenden Fremden gerettet, der behauptet, ein Vampir zu sein – und das ist erst der Anfang …
[Quelle: amazon.de]
- Wie oben bereits geschrieben, musste ich mich beim Club für ein Exemplar entscheiden. Außerdem spukte der Titel schon eine zeitlang in meinen Gedanken. Ob mir nun das Club-(0/8/15-)Cover besser gefällt oder das Original-(0/8/15-)Cover, weiß ich nicht recht... Aber letzteres ist in jedem Fall etwas farbenfroher.

Kommentare:

  1. Zu "Weißer Fluch" kann ich dir 2 Gewinnspiel-Tipps geben, einmal bei Lies-und-lausch, übrigens eine sehr nette Community ;D
    http://www.lies-und-lausch.de/literaturforum/&Itemid=20&func=view&id=48903&catid=157

    ... und direkt bei cbt:
    http://www.randomhouse.de/webarticle/webarticle.jsp?aid=26847&mid=5920

    Liebe Grüße Anette

    PS: Ebay - ohne Worte! Wie oft habe ich mich da schon ärgern müssen...

    AntwortenLöschen
  2. Ui! Dankeschön! Beim Verlag hab ich schon direkt mitgemacht. :D

    Ich muss sagen, in ... 95% der Fälle bin ich mit eBay super zufrieden. Ich erleb wirklich selten etwas negatives und bin nun auch schon seit... 2002 oder 2003 dabei. Aber mich ärgert eben, wenn man EXTRA anfragt und dann so was bekommt...

    AntwortenLöschen
  3. Auf die Gesamtzahl meiner Käufe (und sehr wenigen Verkäufe), schneidet Ebay wohl in Summe bei mir auch sehr gut ab, aber die negativen Fälle bleiben irgendwie immer stärker in Erinnerung und bei den Verkäufen habe ich wohl ein Händchen dafür mir die schwarzen Schafe unter den Käufern rauszupicken, ewig nicht bezahlen, dann direkt nachfragen wo die Ware bleibt usw. deswegen verkaufe ich mittlerweile kaum noch was und wenn dann lieber bei booklooker. Aber dieses EXTRA anfragen und dann SOWAS finde ich auch extrem ärgerlich :/

    AntwortenLöschen
  4. Das stimmt. Negative (Einzel)Fälle bleiben wirklich lange im Gedächtnis... Bei eBay verkaufe ich selbst auch sehr wenig. Nur, wenn ich z. B. weiß, dass ich einen guten Preis erziele. Mit Käufern hatte ich bisher relativ wenig Probleme - zum Glück, aber wie gesagt, verkaufe ich ja auch sehr selten etwas.
    Ja, man kann doch sagen, was Sache ist. Aber nein...

    AntwortenLöschen
  5. Ooooohhh, die Frau des Zeitreisenden ist soooo schön. :) Viel Spaß beim lesen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Lasst euren Fingern einfach freien Lauf und schreibt, was euch zum Beitrag einfällt. ;-)
Ich versuche stets auf jeden Kommentar zu antworten.