Dienstag, 29. Mai 2012

[Minirezension] Sephira: Ritter der Zeit - Die Bruderschaft der Schatten von Corina Bomann

1. Band
Inhalt:
Laurina, die Tochter eines Wikingerfürsten, gerät als Schiffbrüchige im Mittelmeer in eine geheime Bruderschaft von Assassinen. Diese erkennen das Kampftalent der jungen Frau und wollen sie mithilfe eines magischen Rituals zu einer der ihren, einer Unsterblichen machen. Die Bruderschaft, die sich Sephira nennt, lehnt sich gegen den herrschenden Emir auf, denn die Männer wollen ihre Kräfte nutzen, um Gutes zu tun anstatt zu töten. Daher greifen sie in die historische Schlacht um Jerusalem ein - und Laurina ist mittendrin ...
[Quelle: ueberreuter.at]

Weitere Informationen:
Trailer
Verlag: Ueberreuter
gebunden, mit Schutzumschlag
Seiten: 462
Reihe: Sephira - Ritter der Zeit
ISBN: 978-3-8000-5573-9
Preis: [D] 17,95 €
Sephira - Die Bruderschaft der Schatten bei Amazon, bol, buch


  • Die Karte auf dem Vorsatzpapier erleichtert den Überblick.
  • Das Setting ist interessant und durch die unterschiedlichen Protagonisten lernt man als Leser auch verschiedene Kulturen kennen.
  • Laurina ist eine starke Heldin mit ihrem ganz eigenen Charme.
  • Das Personenregister zum Schluß.
  • Leider konnte mich die Geschichte nicht ganz mitziehen, weil sie sich stellenweise gezogen hat, da nichts passierte. Was allerdings zum Kennenlernen einiger Protagonisten (Laurina, Gabriel, Sayd, Jared) zugute kam.
  • Wirklich Fahrt nahmen die Ereignisse erst auf den - geschätzt - letzten 100 Seiten auf. Aber auch hier gab es die ein oder andere Szene, die sich in meinen Augen zu sehr zog.

Fazit: Nach vielen Begeisterungsstürmen hatte ich mir schlichtweg mehr erhofft. Die Thematik war interessant, die Charaktere gut, aber das Storytelling ließ in meinen Augen einfach noch Wünsche offen. Ich hätte es mir dynamischer gewünscht. Trotzdem bin ich gespannt wie es weitergeht.

Kommentare:

  1. Ich kann zwar kein Wort zu dem Buch sagen, aber mir gefällt deine neue Aufteilung für die Minirezension :) Die Idee und die Grafiken sind toll!

    AntwortenLöschen
  2. Danke. ;-) Die Idee spukt mir schon seit Längerem im Kopf rum und da ich diesen Monat echt wenig gelesen habe und auch Zeit hatte Rezis zu schreiben, dachte ich mir, dass es Zeit wird die fixe Idee in die Tat umzusetzen. ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Lasst euren Fingern einfach freien Lauf und schreibt, was euch zum Beitrag einfällt. ;-)
Ich versuche stets auf jeden Kommentar zu antworten.