Sonntag, 25. Dezember 2011

Neuzugänge KW 51 & Wochenfazit

Hallo alle miteinander!

Ich hatte euch ja bereits letzte Woche angekündigt, dass zwei (erlaubte) Buch-Schnäppchen bei mir eintrudeln werden. Woran ich aber nicht mal im Traum gedacht hätte, dass ich tatsächlich zum ersten Arena-Blogger-Workshop eingeladen werde. Wisst ihr ja auch schon. Da es beim Workshop natürlich um Rezensionen gehen wird, wie man die am besten und richtig schreibt, wo wir uns drüber austauschen, muss natürlich auch eine gemeinsame Grundlage geschaffen werden.
Deshalb hat mir am Freitag mein lieber Postbote noch ein dickes Päckchen vom Arena-Verlag vorbei gebracht. Übrigens mit einer ganz süßen Karte von Frau Nüßlein. :-) Aber seht selbst, welche Schätzchen bei mir eingezogen sind:


Ich dachte ja eigentlich, dass die Dunkle Wächter Reihe mit drei Bänden abgeschlossen ist. Scheinbar nicht, denn ein vierter ist wohl in den USA bereits erschienen. Ich weiß, dass es geteilte Meinungen zu der Reihe gibt - wie eigentlich zu jedem Buch. Aber der erste hat mich recht gut unterhalten und ich konnte den Schnäppchen (knapp 5 € für beide) nicht widerstehen. Zumal ich auch dachte, dass die Serie damit beendet wäre...
Ganz gespannt bin ich auf Dark Angels Summer. Irgendwie war es noch nicht auf meinem Radar, aber es klingt sehr interessant. Die Gestaltung ist wirklich hübsch und ich hab auch schon mal reingeblättert. Die Neugierde siegt eben prinzipiell.


Darum geht's in Dark Angels Summer von Kristy Spencer und Tabita Lee Spencer:
Es ist der Sommer, in dem Dawna und Indie beide 17 Jahre alt sind - vertraute, verrückte, beunruhigende 33 Tage lang. Gemeinsam mit ihrer Mutter kehren sie zur Oase ihrer Kindheit zurück: Whistling Wing, voll mit Erinnerungen an die geliebte Granny. Aber diese ist seit einem Jahr tot und Whistling Wing hat sich verändert. Nicht jeder hier spielt mit offenen Karten, Freund und Feind lassen sich immer schwerer voneinander unterscheiden und ein Schwarm unheimlicher Vögel sorgt für Unruhe und Angst unter den Einwohnern. Fast ist es zu spät, als Indie und Dawna beginnen, zu verstehen, was geschieht. Und erkennen, welches unglaubliche Opfer sie bringen müssen, um das aufzuhalten, was sich über ihnen zusammenbraut. Wie weit würdest du gehen, um den Menschen zu retten, der dir am wichtigsten ist?
[Quelle: amazon.de]
- Es hört sich doch wirklich spannend und mysteriös an, oder? Erzählt wird die Geschichte von beiden Schwestern - abwechselnd. Das Lesen muss noch ein bisschen warten, damit ich im Januar nicht schon wieder zu viel vergessen habe (vorbeugend, weil ich mich kenne).

Darum geht's in Sanfter Mond von Rachel Hawthorne:
Beim nächsten Vollmond wird sich Lindsey zum Werwolf wandeln, ihr Schicksal scheint besiegelt. Sogar ihr Partner fürs Leben steht bereits fest: Connor, der von ihren Eltern, den mächtigsten Mitgliedern des Werwolfclans der dunklen Wächter, dazu bestimmt wurde. Aber damit will Lindsey sich nicht zufrieden geben. Sie mag Connor, doch jedes Mal, wenn sie Rafe sieht, erwachen in ihr Gefühle, die sie für Connor nie hatte. Wird sie ihr Schicksal herausfordern können?
[Quelle: amazon.de]
- Eigentlich wollte ich damals unbedingt wissen, wie es weiter geht mit den dunklen (Werwolf-)Wächtern. Aber irgendwie bin ich nie dazu gekommen... Das soll sich jetzt ändern!

Darum geht's in Zarter Mond von Rachel Hawthorne:
Seit sie denken kann, ist Brittany in Connor verliebt. Nichts würde sie sich mehr wünschen, als für immer in seiner Nähe sein zu können. Doch dafür muss sie sich während des nächsten Vollmonds zum Werwolf wandeln, genau wie er. Nur dann kann er sie zur Lebenspartnerin wählen. Aber bisher hat sie keines der üblichen Zeichen für einen Wandel gespürt. Was, wenn der Mond sie nicht verändert? Niemals würde sie ihre Liebe aufgeben. Alles würde sie opfern, selbst das Geheimnis der dunklen Wächter…
[Quelle: amazon.de]
- Die Bände sind jeweils nicht ganz so dick und lassen sich daher auch schön und schnell lesen. Ich bin gespannt!


~*~*~*~*~*~

Mein Wochenfazit

Diese Woche ist nicht wirklich viel passiert. Die letzten Stunden in der Uni hab ich schon seit Mittwoch Nachmittag hinter mir und ich konnte mich ganz auf die letzten Weihnachtsvorbereitungen konzentrieren.
Zum Beispiel habe ich die letzten Geschenke für meine Eltern gekauft (Süßkram und ne große Flasche Cola - für einen gemütlichen Kinoabend, nachdem sie jetzt - angeblich - einen RIESEN-Fernseher haben). Außerdem hab ich für die Verwandtschaft Lebkuchenmuffins gebacken. Das letzte Geschenk verpackt (ein selbsgebasteltes Reisetagebuch für meine Tante, die dieses Jahr in den USA war und das sie eigentlich schon letztes Weihnachten hätte bekommen sollen...) und gelesen, gelesen, gelesen!

Lesezeit im Dezember
Denn ich hatte in diesem Monat das Gefühl, dass ich irgendwie kaum zum Lesen gekommen bin. Gestern hab ich gerade so das sechste Buch in diesem Monat beendet. So dass mein SuB aber bisher immer noch um eins gestiegen ist. Ist ja nicht Sinn und Zweck der Sache.
Allerdings habe ich auch einen richtig dicken Schinken beendet - Die Tochter der Wälder. Das mich wirklich so... mitgenommen hat. Aber mehr in meiner Rezi (die hoffentlich die Tage auch on geht). Dafür hab ich mich beim letzten schwerer getan - Nick & Norah. Fast hab ich mir das gedacht. Fast. Aber nein, ich lasse mich ja erst eines besseren belehren, wenn ich es ausprobiert habe.
Deshalb wird jetzt auch Dash & Lilys Winterwunder von meiner Wunschliste fliegen, weil ich 1. schon einiges negatives über das Buch gehört habe, 2. auch die, die Nick & Norah gelesen haben nicht sonderlich begeistert schienen und 3. ich jetzt von N & N so abgeschreckt bin, dass eine Wunschlistenerleichterung auch mal gut tut.
Ich widme mich jetzt mal wieder Clockwork Angel und Sanfter Mond. Wenn ich denn dazu komme. Eingepackt sind sie, aber wenn ihr das lest, werde ich bei meinen Eltern zu Hause sitzen und... ja, mal schauen. Quatschen, schäkern, scherzen, Glühwein trinken, die Verwandtschaft unsicher machen, massig essen, den neuen RIESEN-TV bestaunen (zum Glück hab ich Rapunzel eingepackt :D) und... einfach genießen daheim zu sein.

Adventskalender
Links seht ihr, was im 24. Türchen drin war. Soooo hübsche Schmetterlingohrringe! Ich hab einen Faible für Schmetterlinge. Einen ganz großen - und das weiß meine liebste, beste Freundin natürlich auch. ;-)
Nebenbei hab ich auch einen Faible für Sterne und Flügel... Und sicherlich noch ganz viel anderen Schnickschnack-Schabernack, der mir auf die Schnelle nicht einfällt.
Am Montag gab's ein kleines Dove-Duschgel (toller Duft!), am Dienstag eine Zuckerstange, Mittwoch eine lecker riechende, sternförmige (!) Duftkerze. Tagsdrauf war eine kleine "Packung" türkischer (?) Nougat drin. Jedenfalls glaube ich, dass es Nougat ist/war. Weiße kleine Blöckchen mit Nüssen drin. Hab ich jedenfalls schon öfter bei den türkischen Süßigkeitenständen gesehen. Freitag gab's ein lustiges Weihnachtsgedicht mit drei kleinen Mozartkugel-Bonbons! Tja, und was gestern drin war, wisst ihr ja schon. ;-)
Ich hab mich echt total gefreut und auf diesem Weg geht noch mein ein digital-elektrisches-echoendes Danke an die beste Freundin der Welt. *g*

Abwesend
Wie ihr oben vielleicht schon gelesen habt, verbringe ich die Weihnachtsfeiertage bei meiner Familie. Leider nicht besonders lange, weil meine drei Tigers ja auch nicht zu lange in der Wohnung allein gelassen werden können. Sonst köpfen, kratzen, beißen und raufen die sich noch gegenseitig so arg, dass ich mit allen dreien zum Tierarzt fahren darf.
Trotzdem werde ich fleißig sein und hoffentlich ein paar Posts vorbereiten. In meiner Euphorie wollte ich auch noch Uni-Krams mitnehmen, aber... lassen wir das, da komme ich eh nicht dazu. Bestimmt beschweren sich eh wieder alle, dass ich nur "so kurz" da bin.

Ich wünsche euch noch einen schönen Rest-1.-Weihnachtsfeiertag und einen frohen, besinnlichen, ruhigen Weihnachtsausklang-2.-Weihnachtsfeiertag.

Kommentare:

  1. Du hast diesen Monat mehr gelesen als ich."Arkadien fällt" ist grad mein 4. Buch in diesem Monat, das ich lese. Viel Spaß bei deinen Eltern. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Mit Nick und Norah hatte ich auch so meine Probleme. Schon schade, da ja viele begeistert davon waren.

    Falls du die beiden Rachel Hawthorne Bücher auch nicht magst, kannst du sie gerne mir überlassen. ;) Die würden sicher prima in meinem Bücherregal aussehen..

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhh.. die Ohrringe!! :D *schmacht* Wunderwunderschön!!! :DDD

    AntwortenLöschen
  4. Mit deinen sechs Büchern hast du mein Lesepensum diesen Monat immerhin schonmal verdoppelt. Und über die Weihnachtsfeiertage hatte ich irgendwie mehr den Kochlöffel, als das Buch in der Hand ;)

    Von "Dark Angels Summer" habe ich bisher noch nichts gehört, aber das klingt wirklich interessant. Bin gespannt auf deine Rezi.

    AntwortenLöschen
  5. Dark Angels Summer Cover ist so wunderschön, dass es mich alleine deswegen anlockt und dabei sollte man doch nie ein Buch nach dem Einband bewerten... hm

    AntwortenLöschen
  6. "Dark Angels Summer" habe ich im Arena Adventskalender gewonnen - b in gespannt wann es hier eintrudelt - aber das kann noch dauern, ich glaube erst zum offiziellen Erscheinungstermin :-) Aber dir schon jetzt viel Spaß mit dem Buch :-)
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. @ Sweety:
    Letztes Jahr (also 2010) habe ich bei weitem auch nicht so viel gelesen. Andererseits hatte ich da auch nicht so viele Neuzugänge!
    Danke, es war schön und stressig - so wie's sein muss. :D


    @ Patricia:
    Ja, das dachte ich mir auch. Ich hatte nicht mal besonders hohe Erwartungen an das Buch, deshalb kann ich nicht mal sagen, dass die Schuld waren. :O
    Oh, ich überlege noch. Das zweite hab ich jetzt beendet. Mal schauen. ;-)


    @ Nica:
    Jaaaaaa, oder?! *g*


    @ Kermit:
    Wie oben schon erwähnt: Ich habe bisher auch immer weniger gelesen. Aber wenn man soooo viele neue Bücher bekommt, muss man einfach den SuB bekämpfen! Über Weihnachten hab ich auch nicht viel gelesen, weil ich ja nur unterwegs war (und abends zu müde). ;-)
    Ich bin auch gespannt, wird aber noch etwas dauern, damit ich dann Mitte Januar nicht zu viel vergesse. XD


    @ goDiva:
    Das stimmt! Die "Innenausstattung" ist auch prima. :-) Aber der Inhalt hört sich ja auch schon mal ganz gut an. Manchmal hat man aber Glück und da passt alles!


    @ Sabrina:
    Ui, Glückwunsch! Da bin ich dann auch gespannt, wie es dir gefällt. ;-)
    Ich bin mir sicher, dass das Buch noch einige Überraschungen bereit hält. *im gefühl hab*

    AntwortenLöschen
  8. Wow, du gehst zum Workskop! Ich wäre ja auch gern gegangen, aber da es genau auf meinen Geburtstag fällt, habe ich es dann doch eher abgesagt! :) Werde mit Freunden feiern.

    Wurdest aber reich beschenkt vom Arena verlag. Sehr schön!

    Ich danke dir im Übrigen sehr für deine lieben Glückwünsche auf meinem Block. Habe mich sehr über deine Anteilnahme gefreut!

    AntwortenLöschen
  9. Jaaaah. :D Ich hätte echt nicht dran geglaubt.
    Oh, ich glaub, da hätte ich mich auch lieber für meinen Geburtstag entschieden. XD Aber Arena meinte ja, dass es nicht der letzte war. ;-)

    Ja, wahnsinn, oder? Ich hätte nicht mit so einem tollen Wälzer gerechnet. :D

    Gerne. Ich bin schon sehr gespannt, was du so berichtest. ;-) Ich muss immer lächeln, wenn ich "Minimi" lese. XD

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Lasst euren Fingern einfach freien Lauf und schreibt, was euch zum Beitrag einfällt. ;-)
Ich versuche stets auf jeden Kommentar zu antworten.