Sonntag, 11. Dezember 2011

Neuzugänge KW 49 & Wochenfazit

Hallo alle miteinander!

Schon wieder eine Woche rum und eine näher an Heiligabend. Aber ich bin ganz froh drum. Wie erwartet, war die Woche nämlich doch recht arbeitsintensiv für mich. Dass aber gerade in so einer Woche so viele tolle Schätzchen bei mir ankommen, hat mir die Zeit dann doch etwas versüßt. :D
Obwohl ich mit dem ein oder anderen (noch) nicht gerechnet hatte. Dafür wird aber bis Weihnachten voraussichtlich nichts mehr bei mir eintrudeln - oder in diesem Jahr. Je nachdem, ob mir das Christkind buchiges bringt.


Grim habe ich mit der leiben Jasmin getauscht. Sogar ein Autogramm der Autorin befindet sich darin. ;-) Zwar wusste ich, dass es sich bei diesem Roman um einen dicken Wälzer handelt, aber wenn man so einen 'Klopper' noch mal selbst in der Hand hat, ist das natürlich etwas ganz anderes!
Dustlands habe ich über Blogg dein Buch bekommen und freue mich schon sehr darauf. Es gibt ja geteilte Meinungen bereits (soweit ich mitbekommen habe). Trotzdem bin ich sehr gespannt. Beim Umschlag hat sich der Verlag meiner Meinung nach mal wieder selbst übertroffen: Denn die Risse des Bodens sind über das ganze Cover nachempfunden, leicht erhöht und mit Spotlack überzogen. Mehr (wenn ich dran denke) in der Rezi. ;-)
Ja, und Du oder der Rest der Welt war ja ein absolutes Muss. Nachdem mir dann auch noch ein toller Gutschein in die Hände gefallen ist, musste ich das natürlich nutzen.


Darum geht's in Grim: Das Siegel des Feuers von Gesa Schwartz:
Der Pariser Gargoyle Grim ist ein Schattenflügler, seine Aufgabe ist es, das steinerne Gesetz zu wahren, dass niemals ein Mensch von der Existenz seines Volkes erfahren darf. Eines Tages begegnet ihm die junge Sterbliche Mia, die über eine besondere Gabe verfügt: Sie ist eine Seherin des Möglichen. Mia gerät in den Besitz eines rätselhaften Pergaments, das mit merkwürdigen Schriftzeichen bedeckt ist, die sie nicht entziffern kann. Gemeinsam mit Grim beschließt sie, dem Geheimnis des Pergaments auf die Spur zu kommen. Da erreicht sie die Nachricht, dass der Gargoylekönig in Paris gestürzt wurde. Das Gleichgewicht der Mächte verschiebt sich auf gefährliche Weise. Um die Gargoyles vor einer Schreckensherrschaft zu bewahren, muss Mia ihre schlummernden Kräfte erwecken. 
[Quelle: amazon.de]
- Ich finde das Cover ja atemberaubend. Überhaupt spricht mich der Inhalt an - auch wenn ich wohl lange brauchen werde, um mich 'durchzuschlagen'.

Darum geht's in Dustlands: Die Entführung von Moira Young:
Durch die Wüste und über die Berge: In einer Welt nach unserer Zeit kämpft eine junge Frau um die Befreiung ihres Zwillingsbruders und für die Freiheit eines ganzen Landes.
Der erste Band eines epischen Fantasy-Abenteuers, eine Geschichte, die das Herz schneller schlagen lässt.
Die 18-jährige Saba lebt sehr abgeschieden mit ihrem Vater, ihrem Zwillingsbruder Lugh und ihrer kleinen Schwester Emmi in einer extrem kargen Einöde am Silverlake bis eines Tages vier bewaffnete Reiter auftauchen, um den Bruder zu entführen. Saba schwört, Lugh zu finden und zu befreien. Dazu muss sie ihr Zuhause verlassen, eine Wüste durchqueren und viele Gefahren überstehen. Sie wird gefangen genommen und verwundet. Auf ihrem abenteuerlichen Weg lernt sie die Welt jenseits des Silverlake kennen: Ein wüstes Land, in dem es keine Zivilisation mehr gibt, keine Bücher mehr, keine normalen Verkehrsmittel. Es wird von einem verrückten König und seinen Soldaten beherrscht, die die Bevölkerung mit einer Droge in Schach halten. In Hopetown muss Saba in der Arena kämpfen, aber sie trifft dort auch auf einen Mann, der sie liebt, und eine Truppe von Rebellinnen, die sie unterstützen. Doch kann sie ihnen wirklich trauen? 
[Quelle: amazon.de]
- Auch hier gefällt mir das Cover sehr gut. Ich bin überaus gespannt, ob mich die Geschichte nun fesseln kann oder eher nicht.

Darum geht's in Du oder der Rest der Welt von Simone Elkeles:
Das Letzte, was Carlos Fuentes will, als er zu seinem Bruder Alex zieht, ist, es diesem gleichzutun. Denn weder ist Carlos bereit, auf sein Image als »Bad Guy« zu verzichten, noch mag er sich wie Alex und dessen Freundin Brittany in eine feste Beziehung begeben. Und schon gar nicht will Carlos sich auf seine Mitschülerin Kiara einlassen, denn sie ist das exakte Gegenteil der Mädchen, auf die er bislang abfuhr. Auch Kiara hat alles andere im Sinn, als mit einem arroganten Latino-Macho wie Carlos anzubandeln. Und doch ziehen sich Kiara und Carlos magisch an – und riskieren damit mehr, als sie je geglaubt hätten. Denn selbst wenn Carlos Kiara zuliebe sein ganzes bisheriges Leben über den Haufen wirft – in seiner ehemaligen Gang gibt es Leute, die das unter keinen Umständen zulassen wollen…
[Quelle: amazon.de]
- Nachdem mich der erste Band ja schon so überaus geflasht hatte, freue ich mich tierisch auf den nächsten Fuentes-Bruder!

Übrigens: Bei Dustlands lag dieses tolle Kärtchen bei:
Ist es nicht wundertoll? *~* Natürlich ist dieses Schätzchen schon seit einiger Zeit vorbestellt. *tihihi* Destomehr freue ich mich über diese kleine Werbeaktion!


~*~*~*~*~*~

Mein Wochenfazit

Durch die vielen "Arbeiten" für die Uni bin ich diese Woche leider zu kaum was gekommen. Wenn man es mal ganz genau betrachtet, hatte ich durchaus massig Zeit. Allerdings kommt zur Weihnachtszeit auch alles auf einmal.
Da musste zum Beispiel der Header und das Design für unseren Blog (Onlinejournalismus) gemacht werden. Ebenso wie ein paar Beiträge (geschrieben, sowie vorbereitet). Ärger gab es auch ein klein wenig, aber das haben wir Mädels ausgekaspert.
Dann hatten wir natürlich diese und letzte Woche Blockunterricht. Sprich es gingen zwei Wochenenden mit Uni drauf. Denn letzten Sonntag haben wir für unsere TV-Studienarbeit Interviews gedreht. Beinahe alles für die Katz, aber na ja. Hoffen wir, dass das Endergebnis gut wird.

Ich lese...
Ich glaube, ich hatte schon einmal erwähnt, dass ich mir eigentlich abgewöhnt habe zwei oder mehr Bücher auf einmal zu lesen. Wie ihr aber rechts sehen könnt, mache ich es derzeit doch.
Das liegt zum einen daran, dass ich unbedingt wissen muss, wie es mit den Berglöwengestaltwandler weitergeht. Außerdem gibt's dieses Mal eine größere Passage mit Bowen und Isabel. Zudem kommt, dass scheinbar endlich Lees Geheimnis gelüftet wird. Der Schurke! Der... Nein... ich benutze jetzt keine weiteren ekelhaften Schimpfwörter für diesen Kerl. Aber stellt sie euch doch einfach vor - das Schlimmste bitte.
Zum anderen fällt es mir ein bisschen schwer Die Tochter der Wälder weiter zu lesen. Das liegt nicht daran, dass mir das Buch nicht gefällt. Der Schreibstil ist zwar ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber okay. Nein. Es ist eher, dass in der Geschichte gerade etwas mit Sorcha passiert ist, das mich ziemlich mitgenommen hat. Da brauchte ich jetzt einfach etwas... hm, aufmunterndes. Da die Erzählweise auch relativ... wie soll ich das ausdrücken? Langsam, gediegen, in einem ganz bestimmten Sinn detailreich (nicht die Beschreibung, aber die Geschehnisse, Charakterzüge). Ich glaube, das trifft es ganz gut. Jedenfalls tu ich mir da grad ein bisschen schwer, obwohl ich natürlich die Geschichte gern weiter verfolgen würde.

Adventskalender
Letzte Woche hatte ich euch ja schon erzählt, was in meinem Surprise-Kalender drin war. Das mach ich diese Woche natürlich auch wieder. Am Montag war eine süße Stoffblüte drin. Sie passt perfekt zu einem Teelichtglas, das ich letztes Jahr von meiner Tante bekommen habe. Ebenso durfte ich ein "Zauberhandtuch" (kennt die noch jemand?) mit Katzenmotiv herausfischen. Auch ein Emily the Strange Blöckchen, ein Apfel-Zimt Duftöl, ein Kandisstäbchen und eine Erdbeer-Tüte kamen zum Vorschein. Um letzteres haben mich bereits meine Kommilitoninnen beneidet.
Wie ihr links sehen könnt ist die Einkaufstüte aus Polyester (?) zusammengestopft und hängt an meiner Tasche. Wenn man den Stopfen am Gummiband aufzieht, hat man eine kleine rote Einkaufstüte. Habt ihr bestimmt schon mal gesehen.
Ich finde das so praktisch, weil ich öfter mal so ein Tütchen brauchen könnte, um spontane Einkäufe zu transportieren, aber immer zu geizig bin mir eine Plastiktüte zu kaufen... *hust* Da kommt mir der Erdbeertütenzauberanhänger gerade recht! :D
Heute war übrigens noch eine leckere Schokomaske drin. Ich glaub, da ruft das Bad später nach mir...

Kommentare:

  1. Ui, um Grim schleiche ich schon seit Monaten rum und umso öfters ich es sehe umso mehr möchte ich es auch lesen. Ich glaube, jetzt wird es wirklich Zeit, dass ich mir das Buch besorge *g*
    Ich wünsch dir viel Spaß beim Lesen und noch einen schönen Abend!
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ja, mir ging's genauso. XD Ich schleiche da auch schon seit Langem rum, aber bisher wollte es nie klappen. ;-) Glück für mich, dass Jasmin das Buch mal eben zum Tausch angeboten und dann auch noch was bei mir gefunden hat. :D
    Dankeschön! Wünsche ich dir auch. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Bin ja mal gespannt, wie dir "Grimm" gefällt - die Rezensionen sind ja sehr unterschiedlich. Das zweite Fuentes-Buch hab ich vor einigen Tagen auch schon rausgelegt, allerdings hatte ich dann das Gefühl, dass ich jetzt erst mal meine Challenge-Bücher lesen "muss".

    AntwortenLöschen
  4. Ich auch! Die Inhaltsangabe hört sich ja wirklich toll an. Aber ich hab mich mal zusammengerissen und noch nicht drin gestöbert.
    Ich "muss" jetzt auch erst mal noch ein paar andere lesen. >_< Aber wenn der zweite Teil so gut ist wie der erste, brauch ich eh nur einen Tag für. *g*

    AntwortenLöschen
  5. Haaaaaaaaach ja!! Die Karte bei "Dustlands" fand ich auch TOLL und habe mich sooo darüber gefreut ;-) und die Spotlack Risse beim Schutzumschlag gefallen mir auch so super UUuuuuuuuund ich habe "Dustlands" auch über BloggDeinBuch bekommen! :)
    Wollte ich noch einmal gesagt haben.
    Ich glaube, wo alle so davon schwärmen, sollte ich langsam auch mal zumindestens EINEN Simone Elkeles Roman lesen!
    GLG,
    Charlousie

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, also bin ich nicht die Einzige, der die Karte aufgefallen ist. XD Die hat jetzt einen sehr schönen Platz im Regal. :D

    Ja, mach das! Die Inhaltsangabe ist echt unterbewertet, denn die klingt, sorry, recht langweilig und nach Einheitsbrei! Sobald ich eine meiner aktuellen Lektüren beendet habe (eher Dustlands), werde ich mich auf jedem Fall dem Schmuckstück widmen. :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Lasst euren Fingern einfach freien Lauf und schreibt, was euch zum Beitrag einfällt. ;-)
Ich versuche stets auf jeden Kommentar zu antworten.